Frage von P1982, 55

Darf man mir den tod verwehren?

Support

Liebe/r P1982,

Du solltest Dir zusätzlich zu der Hilfe hier auf unserer Plattform auch noch Hilfe von außen holen. Es ist wichtig, eine Vertrauensperson zu haben, mit der man auch „in real“ darüber sprechen kann. Scheue Dich also nicht, nach noch weiterer Unterstützung zu fragen. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson sein.

Überregional kannst Du Dich immer auch an die Telefonseelsorge unter 0800-1110111 oder 0800-1110222 oder im Chat auf www.telefonseelsorge.de wenden.

Oder schau mal hier (dort gibt es auch extra eine Kinder- und Jugend-Rufnummer): http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Klaus vom gutefrage.net-Support

Antwort
von Petra071987, 50

http://www.cdl-rlp.de/Unsere_Arbeit/Sterbehilfe/Rechtslage-Deutschland.html

Antwort
von CryptonNite, 32

Der Tod ist biologisch normal. Selbstmord jedoch nicht. Geh und lass dir helfen.

Antwort
von SerenaEvans, 39

Wenn du hier schreiben kannst, könntest du dich theoretisch wohl auch selbst umbringen. Nur die Erlaubnis wird dir dafür keiner geben.

Kommentar von P1982 ,

Das ist doch mal ein wort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten