Frage von Goldkobold, 70

Darf man Lehrer "abwählen"?

Unser Deutschlehrer ist für jeden der Horror. Schreit rum, macht nichts produktives, wurde neulich für die oberstufen abgewählt zu unterrichten und darf nur noch eine klasse für 1 jahr unterrichten

Antwort
von RuedigerKaarst, 19

Abwählen geht nicht, denn Schule ist kein Wunschkonzert.

Dokumentiert sämtliche Vorfälle mit Datum, Zeit und Ort und wendet euch an den Rektor.
Hilft dies nicht, geht mit der Liste zu euren Eltern, so dass sie eine Beschwerde einreichen können.

Antwort
von botanicus, 26

Der Lehrer wurde nicht abgewählt, nur weil die Schulleitung ihm einen Kurs nicht mehr anvertraut hat. Abwählen gibt es bei Lehrern nicht.

Antwort
von Referendarwin, 58

Nein, Lehrer sind keine Wahlbeamte und das ist auch gut so. Der Schulleiter darf unfähige Lehrer suspendieren oder ihnen unwichtige Kurse zuteilen.

Antwort
von Herpor, 9

Als Schüler und Eltern) kann man in einem solchen Fall die Schulleitung informieren.

Aber erst, wenn man (oder die Eltern)  den Kollegen selbst angesprochen hat.

Ein weiterer Ansprechpartner ist der Elternbeirat.

Man muss aber in jedem Falle genügend Beispiele (mit Datum) des Fehlverhaltens haben. Einfaches Rumgenöle hilft da nicht.

Antwort
von Gundula1235, 17

Hallo,

wir haben auf unserer Schule das gleiche Problem mit einer grauenhaften Sportlehrerin. Leider hat sie einen Vertrag o.ä. weswegen sie nicht entlassen werden kann. Da hilft einfach abwarten wurde uns gesagt und siehe da nächstes Jahr ist sie endlich weg!

Antwort
von sojosa, 26

Dürfen Lehrer Schüler abwählen?

Kommentar von botanicus ,

Das wär's mal :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community