Darf man kleine Lavasteine als Drainage für die Blumenerde verwenden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, das klappt ganz hervorragend. Ich mische Lavagranulat auch in meine Erdmischung für Bonsai.

Allerdings mußt Du sehr genau aufpassen: Im Winter wird Lavagranulat als Streumittel bei Glatteis verkauft. Da gibt es Hersteller, die eine Mischung aus Lava und Auftausalz anbieten. Dieses Zeug ist nicht geeignet.

Zudem solltest Du nachsehen, ob das Granulat eventuell zu viel Staub enthält. Das ganz feine Zeug solltest Du heraussieben, sonst ist die gute Drainage-Fähigkeit nämlich nicht gegeben. Den herausgesiebten Staub kannst Du dann aber problemlos auf die Blumenbeete im Garten geben und leicht einharken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Asurfaen,

ist es erlaubt kleine Lavasteine in die Blumenerde unterzumischen

das ist sogar vorteilhaft, ich verbessere das Substrat für meine Bonsai damit, gibt es übrigens fertig zu kaufen, z.B. im Baumarkt als "Lavastreu" im Winter und etwas gröber als "Lavastrat" um Flächen abzudecken, statt Rindenmulch!

Dieses gröbere Material nehme ich zur Drainage und das feinere, um die Erde aufzulockern, durchlässiger zu machen, wobei aber trotzdem Feuchtigkeit gespeichert wird!

MfG

Norina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar die sollten auch gute Mineralien für die Pflanze haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist gesetzlich nicht verboten. Sinnvoll kann es auch sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das kannst Du machen. Ich habe immer Perlite untergemischt. Klappt super.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Asurfaen
06.03.2016, 18:08

Ja aber, Perlite ist doch mit Lavasteinen überhaupt nicht zu vergleichen. Außerdem schwimmt Perlite immer so häßlich nach oben.

0