Darf man jemandem eine psychologische Beratung geben, obwohl man nicht Psychologie studiert hat?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es steht dir frei, jedem zu raten was immer du für richtig hälst, solang du keine Praxis eröffnest und Geld dafür verlangst, ist alles sowohl rechtlich als auch moralisch im grünen Bereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beratung Nein,aber Erklärung und Hinweise ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, man darf sich aber nicht mit Titeln oder Berufsbezeichungen ausweisen die man nicht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung