Frage von QuantumHD, 58

Darf man in der schule gezwungen werden zu essen?

Wollte heute in der schule nichts essen aber die Lehrerin hat mich gezwungen zu essen sonst muss ich bis 18 Uhr Da bleiben! Darf sie das?

Antwort
von Schuhu, 40

Nein, das darf sie nicht. Nachsitzen kann sie dich lassen, wenn dein Verhalten eine negative Auswirkung auf deine Leistung oder den Unterrichtsverlauf hat. Wenn deine Lehrerin meint, du äßest zu wenig (bist vielleicht gar magersüchtig), darf sie dich trotzdem nicht zwingen. Wenn du nur mal Diät machst, geht das deine Lehrerin noch nicht einmal etwas an.

Antwort
von RMHaus, 28

So ein Bullshit. Niemand darf dich zum essen zwingen und am wenigstens ein Lehrer. Er kann dich vielleicht darauf hinweisen, dass du etwas zu dir nehmen solltest aber dich dazu zwingen, nein. Das wäre wenn man es genau nimmt sogar Nötigung.

Antwort
von Barolo88, 20

wäre mir neu, dass die Lehrer jemanden zwingen können zu essen,

ich dachte, sowas ist nur bei richterlichem Beschluss möglich:-)

Antwort
von Falko15, 16

Nein das darf sie nicht jeder hat sein eigenen Entscheidungen wann er essen darf und wann nicht

Antwort
von halbsowichtig, 19

Nein, darf sie nicht. Aber wie hat sie sich überhaupt gezwungen? Hat sie sich an den Stuhl gefesselt und gefüttert? Warum konntest du dich nicht wehren?

Wenn sie nur gesagt hat, dass du nachsitzen "musst", hättest du auch deine Eltern anrufen oder einfach abhauen können.

Antwort
von GerberFrage, 18

NEIN auch wenn du Magersucht bist:D

Antwort
von Vivibirne, 13

Nein darf sie nicht, ausser du bist Lebensgefählich dünn

Antwort
von jetta1991, 10

Nein 😳 Wie alt bist Du denn? Und was heißt denn hier in der Schule bleiben bis 18 Uhr 😳 Hast Du mit Deinen Eltern gesprochen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten