Frage von horrst88bier, 120

Darf man in der Probezeit Urlaub nehmen?

Ich fange am 1.9 eine Ausbildung an! Da ich meinem Onkel in der Landwirtschaft helfe, bräuchte ich 1-2 tag Urlaub da die Maisernte beginnt. Darf ich den Urlaub nehmen da es noch in der Probezeit ist ? Und würdet ihr in der Personalabteilung sagen wozu man den Urlaub benötigt?

Antwort
von Dackodil, 86

Normalerweise ist es nicht üblich, in der Probezeit Urlaub zu nehmen.
In manchen Arbeitsverträgen steht sogar ausdrücklich drin, daß es in der Probezeit keinen Urlaub gibt.

Wie schon jemand schrieb, soll Urlaub der Erholung und der Erhaltung der Arbeitskraft dienen.
Wenn du bei der Ernte hilfst, machst du dich ja eher k.o.

Kommt nun drauf an, in was für einem Betrieb du arbeitest, ob du mit dem Chef reden kannst, auf Verständnis hoffen kannst.

Kommentar von Modrian ,

Wenn du bei der Ernte hilfst, machst du dich ja eher k.o.

Nach der Logik dürfte ich in meinem Urlaub nicht im Garten arbeiten, wandern, beim Umzug helfen, selber Umziehen, sonstiges anstrengendes tun.

Kommentar von Dackodil ,

Es ist wie so oft eine Frage der Dosis.

Es ist auch ein Unterschied, ob ich in meinem Garten rumpussele oder etwas mache, was eher nach Lohnarbeit aussieht.
Die Grenzen sind sicher fließend.

Antwort
von Modrian, 52

Ja, es gibt keine Vorschriften, die es untersagen, in der Probezeit Urlaub zu nehmen. Wie auch? Probezeiten können 6 Monate oder länger sein. 6+ Monate ohne einen einzigen Urlaubstag wäre ziemlich bescheuert.

Stell einen Antrag. Der darf eigentlich nur aus zwingenden betrieblichen Gründen abgelehnt werden. Wofür man den Urlaub benötigt, geht die Personalabteilung nichts an.

Allerdings müssen Nebentätigkeiten dem Arbeitgeber angezeigt werden, damit du dich nicht regelmäßig nach der Arbeit in die nächste Arbeit wirfst und in ein paar Monaten ein Burnout hast. Da es aber 1-2 Tage sind und du offiziell wohl nicht beschäftigt bist, sollte auch das irrelevant sein.

Bedenkt bitte, dass ihr eure Arbeitskraft verkauft, nicht eure Seelen ;)

Mfg

ein Gewerkschaftler ^^

Antwort
von onidagori, 75

Darüber solltest Du mit Deinem Ausbildungsbetrieb sprechen, ob er es genehmigt. Solltest aber schon ehrlich sein. 

Antwort
von Kreidler51, 52

Ich denke nicht das du Urlaub bekommst weil dein Anspruch auf Urlaub erst nach 6 Monaten vorhanden ist.

Bundesurlaubsgesetz (BUrlG)

§ 4 Wartezeit

Der volle Urlaubsanspruch wird erstmalig nach sechsmonatigem Bestehen des Arbeitsverhältnisses erworben.

Kommentar von Modrian ,

Die Vorschrift besagt nur, dass man den kompletten Urlaubsanspruch erst nach sechs Monaten hat. Es wird nicht gesagt, dass man sechs Monate keinen Urlaub machen darf.

Antwort
von kleineseele, 66

Das kommt ganz auf den Arbeitgeber an. Ich durfte damals in meiner probezeit Urlaub nehmen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten