Frage von trjoschka666, 69

Darf man in der Kaloriendiät auch Süßigkeiten essen?

Mein Grundumsatz liegt bei 1500 und ich esse täglich 1600 Kalorien. Bis jetzt habe ich 980 und wenn ich es dabei belassen würde, wäre das wahnsinnig kontraproduktiv. Stichwort Jojo-Effekt. Ich muss unbedingt 1600 Kalorien aufnehmen und frage mich, ob es dabei auf die Lebensmittel ankommt. Ich könnte jetzt noch 7 Bananen essen oder eben eine Tafel Schokolade. Aber ist das wirklich egal? Wenn es nur auf die Kalorien ankommt, kann es dem Körper ja egal sein, ob ich die durch Obst oder Süßigkeiten aufnehme - Kalorien sind Kalorien. Funktioniert das? Darf man in der Kaloriendiät auch Süßigkeiten essen? Nehme ich bei einem Grundumsatz von 1500 mit einer Kalorienzufuhr von 1600 automatisch ab, egal was ich esse? Hat jemand Erfahrung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Vivibirne, 16

Wenn jemand nur die Kalorien sieht und nicht etwa low carb oder low fat - dann ja. Du kannst essen was du willst aber nur bis zu der Grenze. Dennoch wäre 1 Tafel schoki ungesünder als 7 Bananen. 7 bananen sind aber zu viel des guten. Lieber 30g Haferflocken mit Milch ider Joghurt und ne Banane dazu. :)

Antwort
von CJoe78, 20

Nochmal etwas zu dem, was du als Schwachsinn bezeichnest. Ich habe Erfahrung damit, da ich wirklich viel hinsichtlich Ernährung ausprobiert habe. 

Leider habe ich Recht, und die meisten Wissenschaftler, die das Gegenteil behaupten Unrecht.

Wie kann ich so etwas dreistes nur behaupten? Das ungesunde Lebensmittel auch dick machen, wenn man unter seinem Tageskalorienbedarf bleibt?

Ich habe das, was du beschreibst in einem Selbstversuch über ca. 1 Jahr ausprobiert. 

Ich habe immer etwas unter meinem Kalorienbedarf gegessen, Sport gemacht und häufig Süßigkeiten wie Schokolade gegessen. Dazu genügend Proteine, um meinen Bedarf an Eiweiß zu decken.

In dieser Zeit ist mein Bauch trotz durchgehendem leichten Kaloriendefizit dicker geworden. Meine Hosengröße ist von 34/32 auf 36/32 angewachsen. Das entspricht ca. 3-5 Kilo Fett.

Nochmal: Wären Kalorien wirklich Kalorien, müssten Bodybuilder mit Schokolade und genug Eiweiß denselben Erfolg wie mit gesunder Ernährung und Eiweiß haben. 

Dem ist leider nicht so. Die Ernährungslüge der Lebensmittelindustrie, untermalt von Wissenschaftlern ist reiner Betrug, Raffgier und dazu da, um den Menschen vorzugaukeln, dass ungesunde Lebensmittel Ok sind. 

Und man davon nur zunimmt, wenn man mehr isst, als man darf. Das stimmt aber einfach nicht.

Übrigens gibt es zur Ernährungslüge auch noch eine Dokumentation, wo sich ein Mann ebenfalls zeitweise vorallem von gezuckertem Essen ernährt hat. 

Aber anders als in Super Size Me hat er ebenfalls nicht mehr gegessen, als sein Kalorienbedarf war. Genau so wie ich. Und er wurde trotzdem krank und dick. Die Doku heisst Voll verzuckert.

Antwort
von CJoe78, 21

Um deine Frage zu beantworten: Nein, es funktioniert so nicht. Kalorien sind nicht gleich Kalorien. Wenn das so wäre, könnten Bodybuilder sich nur von Schokolade ernähren, um hinterher schlank auf der Bühne stehen zu können.

Gibt es einen einzigen Bodybuilder, der sich so ernährt? Nein. Weil es einfach nicht funktioniert. 

Wenn du Schrott wie Süßigkeiten, Fast Food, Chips, Nudeln, Pizza, Sahnekuchen oder Brötchen häufig isst, wirst du langfristig an den falschen Stellen zulegen. Selbst, wenn du unter deinem Kalorienbedarf isst.

Das zu erklären ist komplex. Aber Fakt ist, das wir alle einer Lebensmittellüge aufgesessen sind. Denn der Körper kann ungesundes Essen wie Süßigkeiten entweder nur direkt verbrauchen, oder direkt in die Fettdepots einlagern. 

Daher wirst du langfristig sogar fett, wenn du jeden Tag eine Tafel Schokolade isst, aber trotzdem unter deinem Kalorienbedarf bleibst. 

Denn der Körper zieht seine Energie nicht nur aus den Fettreserven (Die er bei schlechter Nahrung ja ständig wieder auffüllt), sondern auch aus der Muskulatur.

Ich rate dir daher zu der Banane. Aber nicht 7 Stück. Esse einen Magerquark (Für deine Muskeln), und schneide dir Obst wie eine Banane rein. Dazu vielleicht noch ein paar Nüsse knabbern. Das ist gesund!

Kommentar von trjoschka666 ,

Das ist Schwachsinn. Kalorien sind Kalorien, da gibt es keinen Unterschied. Meine Fettreserven wissen ja nicht, was ich esse. Und demzufolge ist es egal, wie ich auf 1000 Kalorien komme.

Antwort
von voayager, 18

Honig in Maßen wird den Diät-Befolgenden empfohlen. Äpfel sind auch ganz gut für derlei Diät, oder mal nen Fruchtjoghurt löffeln.

Antwort
von Adversus, 31

Da die verschiedenen Makronährstoffe unterschiedlich verstoffwechselt werden, ist es nicht egal, aus welchen Quellen du deine Kalorien erzielst.

Viel wichtiger sollte dir allerdings deine Gesundheit sein. Gerade bei einem Kaloriendefizit sollte man darauf achten gut mit allen Nährstoffen versorgt zu sein. Ungesunde Lebensmittel nehmen den gesunden den Platz in der täglichen Nahrung weg und sollten daher weitestgehend eingeschränkt werden.

Weiterhin viel Erfolg!

Antwort
von arbeitsheftdont, 32

Ich mache zurzeit auch eine Diät und ich finde man muss einfach bewusster essen. Auch ich esse ab und zu mal ein Stückchen Schokolad oder an einem Geburtstag mal etwas Kuchen. Mal sollte es nur nicht übertreiben und halt nicht über seine Kalorienzahl kommen. Wenn du auch Sport machst und somit Kalorien verbraucht macht so bisschen Schokolade nix aus.

Außerdem gibt es einen der hat mal abgenommen, weil er sich nur von Süßigkeiten ernährt hat. Er hat dann auch einfach seine Kalorien nicht überschritten. Allerdings halte ich das nicht für sinnvoll, denn da fehlen einige Vitamine.

Kommentar von voayager ,

arbeitsheft, auch mal an die Proteine denken, die scheinst du im Moment zu übersehen, bei deinem Beispiel.

Kommentar von arbeitsheftdont ,

Ja klar, wenn man sich nur von Süßigkeiten ernähren fehlen auch Proteine.

Aber ein Stück Schokolade schadet nicht. Wenn man ganz darauf verzichtet besteht die Gefahr, dass man irgendwann Fressattacken bekommt.

Antwort
von user023948, 10

Kommt auch auf die Nährstoffe an! Sonst wirst du nämlich krank!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community