Frage von SaphiraLaura, 47

Darf man in der Fantasy Roman schreiben was man will?

Ich schreibe ein Roman, ich hab mir viele Informationen von Schottland raus geschrieben und stellte fest das Yorkshire gar nicht zu Schottland gehört sondern zu England. Darf ich aber so machen ohne das ich Probleme bekomme in meiner Fantasy Roman das Yorkshire zu Schottland gehört schreiben?

Danke im Voraus

Antwort
von HansH41, 11

Jeder, der die Verhältnisse kennt, wird das deinem Roman und dir ankreiden.

Warum machst du aus Schottland nicht Nord-England, dann stimmt Yorkshire. Oder du nimmst statt Yorkshire eine schottische Grafschaft.

Kommentar von SaphiraLaura ,

Du hast recht, ich muss dann wohl mein Roman ein bissi umschreiben, danke dir

Antwort
von Bentinho, 35

Klar kannst Du das (rechtlich) machen. Ob es dramaturgisch Sinn ergibt musst Du entscheiden, ohne Erklärung sorgt es aber ggf. für Irritationen.

Antwort
von HansH41, 7

Off topic Laura,

kennst du das Deutsche Schriftsteller Forum?

http://www.dsfo.de/

Antwort
von Atoris, 29

Nach dem dein Roman nun ziemlich realistische Beweggründe während des Schreibens mit sich zieht, werden Kritiker (und seid dem Internet gibt es die mehr als genug) versuchen jegliches Fress Material was du ihnen bietest in jeglicher hinsicht von allen Seiten zu zerfetzen versuchen. 

Und warum wäre es so schwierig die Geschichte die du erfasst nicht so zu gestalten das Yorkshire nicht zu Schottland gehört?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten