Darf man im Stau auf dem Standstreifen bis zur Ausfahrt vor fahren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Um der ewigen Warterei und dem nervigen Stop-and-go zu entgehen und am Stau vorbeizufahren, nutzen einige Verkehrsteilnehmer daher den Standstreifen. Doch Vorsicht: Wer dabei erwischt wird, muss nach dem Bußgeldkatalog 2015 mit einem Punkt in Flensburg und einem Bußgeld in Höhe von 75 Euro rechnen. Baut der Standstreifennutzer dann auch noch einen Unfall, erhöhen sich sowohl die Anzahl der Flensburger Punkte als auch das Bußgeld. Unter Umständen kommt sogar ein Fahrverbot hinzu – ganz zu schweigen von einer Schadenersatzforderung des Unfallgegners.

www.anwalt.de/rechtstipps/darf-bei-einem-stau-der-standstreifen-benutzt-werden_068608.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nur erlaubt, wenn der Standstreifen von der Polizei oder durch Verkehrszeichen freigegeben wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiss nicht. Aber mir wäre des egal. Wenn die ausfahrt schon so nah ich, würde ich den einfach nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nur, wenn die zum Beispiel von der Polizei dafür freigegeben wurde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung