Frage von Rt767676, 361

Darf man im Islam jemandem zum geburtstag gratulieren?

Antwort
von Leha304, 286

Eine Freundin von mir ist Moslem. Und bei denen wird der Geburtstag nicht gefeiert. Trotzdem gratuliere ich ihr immer und schenke ihr auch etwas. Ihre Eltern sind denke ich nicht so streng. Ich schätze es kommt drauf an wie streng sie die Regeln befolgen und so.

Kommentar von Dave0000 ,

Nur weil man etwas aus Bräuchen heraus nicht macht heißt es ja nicht das es verboten ist

Kommentar von Leha304 ,

Nein das habe ich auch nicht behauptet. Trotzdem feiern sie Geburtstage und Weihnachten nicht. (Als wir noch jünger waren hat meiner Freundin trotzdem immer Kindergeburtstag gefeiert- von daher ist es eher nicht verboten ;) )

Kommentar von Aktzeptieren ,

Es ist nicht verboten! du darfst ihr kratulieren

Antwort
von Jogi57L, 129

DAS kommt darauf an... WELCHEN "Ansatz" DU persönlich hast.....


WENN Du dich alleinig an den Regeln der Sharia (= Koran und Sunna) ausrichten willst.....DARFST DU es nicht... !!!!


Da geht es darum sich selbst von Sitten und Bräuchen der "Kuffr" fern zu halten... ansonsten ist man ja "Eine/r von DENEN..."


Willst Du den "Kuffr" zugerechnet werden ??

____________________________________________________________


Wenn man es unter den Gesichtspunkten einer "Integration" betrachtet....


sieht es anders aus...


selbst "Der Prophet" hat ja ja (angeblich) geäußert. dass Mosleme... die  Juden und Christen akzeptieren/tolerieren  sollen...


Da würde natürlich "der Anstand" dazu gehören, dass man denen, die ihren Geburtstag feieren... auch selbstverständlich dazu "gratuliert"...


( was nicht bedeutet, dass DU auch Deinen Geburtstag feiern magst....)


______________________________________________________________


Dennoch fürchte ich... dass Du gemäß "Islam" es nicht tun solltest.....


Sonst würdest Du ja "Sitten und Gebräuche" der "Kuffr" übernehmen... und wärst somit selbst eine/r von denen.....


Soweit ich ich es seither verstanden habe....


legt "Der Islam" großen Wert darauf... DASS:


" sich Mosleme "unterscheiden"....( sollen )



Daher ( aus meiner nicht-moslemischen Sicht)..aber analog der Empfehlungen der "Gelehrten"... solltest DU NICHT zu einem Geburtstag "gratulieren".....

Antwort
von Stronghold2, 183

Was für eine alberne Frage. Natürlich darfst du Moslems an ihren Geburtstag gratulieren. Es mag sein dass sie es nicht an die große Glocke hängen wie zum Beispiel andere, aber Geburtstage werden auch im Islam (bei einen mehr bei einigen weniger) gefeiert. 

Ich spreche als Moslem und als Türke (übrigens feiern meine Verwandte in der Türkei auch ihren Geburtstag und dass sogar noch in einem sehr Großen Format)

Kommentar von Rt767676 ,

Warum albern? Ich frage weil Mohammed s.a.w sein Geburtstag nie feierte und wir müssen uns ja sein Leben als Vorbild nehmen und nicht andere.

Kommentar von Lichtdesislam ,

Nur weil du es feierst bzw. deine Familie heißt es nicht das es erlaubt ist. Schäm dich ohne wissen zu reden

Kommentar von earnest ,

Aber DU redest mit Wissen?

Und gibst selbstverständlich eine menschenfreundliche Antwort?

Kommentar von KaeteK ,

Wenn man das immer wüßte...lg

Antwort
von Kars036, 110

Als Muslim eher nicht. Da Geburtstage ja VERBOTEN sind.

Antwort
von DerTroll, 156

Ich will zwar nicht ausschließen, daß es da irgendwelche Radikalen islamischen Gruppierungen gibt, die damit ein Problem haben, womöglich schon deshalb, weil der Islam die Jahre ja noch dem Mondjahr zählt und nicht die Sonnenjahre. Aber an sich kannst du jemanden zu allem gratulieren. Zu einer bestandenen Prüfung oder zum Erreichen eines Lebensalters usw. Auch wenn ich kein Islamexperte bin, wäre mir das neu, wenn das im Islam verboten sein sollte. Dann würden auch viele meiner Freunde, obschon sie gläubige Moslems sind, gegen dieses Verbot verstoßen haben, wenn es denn geben sollte.

Antwort
von BiturboFan, 91

Um eins klarzustellen: im Islam wird der Geburtstag nicht gefeiert, so das zu den Regeln. Ich gratuliere aber meiner Familie und meinen Freunden trotzdem zum Geburtstag.

Antwort
von Dave0000, 139

Wäre das nicht komisch wenn das verboten wäre?
Ich weiß es nicht aber bezweifle stark das es da Vorschriften gibt die das glaubensbegründet verbieten

Kommentar von SheikhAlKurdi ,

Es wäre und ist nicht komisch. Da im Islam keine Geburtstage gefeiert werden, sollte man auch das gratulieren unterlassen.

Kommentar von Dave0000 ,

Sollte , könnte , würde

Die Frage war nach: "darf" ich ?

Und ganz klar :verbietet es keiner
Ich Feier auch keinen Bday aber ich kann keinen verklagen der mir gratuliert

Happy Birthday und alles gute für jeden der heute Geburtstag hat !

Und jetzt Versuch dich da mal drüber zu beklagen.....

Antwort
von earnest, 79

Eine Frage fürs Kuriositätenkabinett?

Selbstverständlich sind auch im Islam freundliche Gesten den Mitmenschen gegenüber erlaubt. 

Gruß, earnest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten