Darf man Geld für Sex anbieten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hei :)

"Der Bundesgerichtshof hat vor einigen Wochen der Klage einer Studentin stattgegeben. Sie erhält nun Schadenersatz i.H.v. 860 Euro, da Ihr ein Fremder über eine Internetplattform Geld für sexuelle Leistungen geboten hatte. Dies wurde von den Gerichten als Beleidigung gewertet. Einer weiblichen Person ist es nicht zuzumuten, dies tollerieren zu müssen und Prostituierte abgewertet zu werden.

 

Ich hoffe Ihnen eine Antwort auf Ihre Frage gegeben zu haben und verbleibe

Hochachtungsvoll"

Text von einer anderen Frage hoffe es hilft dir

Bis dann ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheSilas
09.01.2016, 01:04

Nicht wirklich. Ich würde ja keine bestimmte Frau anschreiben und sie somit "beleidigen", sondern einfach nur mein Angebot ganz allgemein ins Netz stellen nach dem Motto "Wer Interesse hat, kann sich gerne melden."

1
Kommentar von HeinrikH
09.01.2016, 01:09

Finde ich irgendwie erschreckend. Da kann man ganz ohne böse Absicht ein legales Angebot machen, aber weil die Frau sich beleidigt fühlt, muss man Schadensersatz zahlen.

In Deutschland kann man echt für alles Geld bekommen, wenn man nur sensibel genug ist um sich ständig angegriffen zu fühlen.

2

Naja, wenn du Sex für Geld anbietest ist das nichts anderes als Prostitution oder nicht? Und solange du das anmeldest und versteuerst, kann keiner was dagegen haben - außer deine Nachbarn, denn die müssen nicht übermäßig viele und permanent fremde Leute im Haus dulden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also gesetzlich bin ich mir da nicht sicher 

Ich habe auch schon solche Anzeigen gemacht und ein mal wurde sie gelöscht, weil ich angeblich keine guten Wörter benutzt habe, bzw. ich keine Altersgrenze gesetzt habe. Man belästigt ja niemanden damit, man fragt ja nicht frauen sondern wartet ja auf eine Antwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollte die Frau freiwillig mit dem Mann schlafen macht das nichts aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland darfst du für jede Dienstleistung Geld bezahlen, wenn du willst und es nicht gegen andere Gesetze (z.B. Minderjährige) verstößt. In Deutschland ist Prostitution nicht illegal im Gegensatz zu den USA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange die Frau mindestens 18 Jahre alt ist, ist das vollkommen legal in Deutschland.

Bei unter 18 jährigen drohen allerdings schwere Strafen, also solltest du, falls du soetwas vor hast, immer den Ausweis verlangen.

In den USA sind die Gesetze anders. Dort ist Prostitution bis auf einige Ausnahmen grundsätzlich strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung