Frage von 1002wk, 31

Darf man für Bekannte übers Internet Waren kaufen und zum Einkaufspreis abgeben, ist man da schon steuerpflichtig, wenn ja, dann bald unter der Familie auch?

Antwort
von Allexandra0809, 22

Wenn Du für Bruder/Schwester etwas kaufst und dann an diese Personen weitergibst, so muss das nirgends gemeldet werden. Auch bei Freunden ist es nicht anders, außer Du verlangst von ihnen mehr Geld, als Du selbst bezahlst.

Kommentar von 1002wk ,

Hallo, die Bekannten bezahlen genau den Betrag was ich bezahle, bzw in Deutschland bezahle, ich habe halt die Möglichkeit die Ware günstig nach Österreich zu bringen...Autoteile.

Kommentar von Allexandra0809 ,

Du bist also sozusagen nur der "Bote", der die Ware von A nach B transportiert und dann natürlich auch bezahlst. Du machst ja keinen Gewinn, da Du ja nur das bekommst, was Du auch bezahlt hast.

Antwort
von PatrickLassan, 31

Wenn du es ohne Gewinnerzielungsabsicht machst, ist es nicht steuerpflichtig.

Kommentar von 1002wk ,

Absolut ohne Gewinn, läuft nur über mein Bankkonto, aber das will meine Sachwalterschaft nicht glauben. Diese habe ich aufgrund einer schweren Krankheit.

Kommentar von PatrickLassan ,

Wenn ich das richtig verstehe, kommst du aus Österreich, und dort entspricht eine Sachwalterschaft dem, was in Deutschland Betreuung heißt. Das Ganze hat also mit Steuerpflicht höchstens am Rande zu tun, es geht wohl eher darum, dass du derartige 'Geschäfte' ohne Zustimmung ga nicht machen darfst.

Kommentar von 1002wk ,

Also, die Sachwalterschaft habe ich selber mit meinen Betreuer gemacht, weil mir aufgrund des Pensionsantrag  alles Zuviel wurde, auch meinen Betreuer viel dazu nichts mehr ein. Ich habe 80% Behinderung aufgrund einer Hirnentzündung, aber es geht soweit wieder. Wohne seid ca 4 Jahre in Österreich, bin aber Deutscher, daher auch die Beziehungen zu Firmen!

Antwort
von BigBoo, 25

Es muss doch keiner erfahren. Wo ist das Problem?

Kommentar von 1002wk ,

Ich habe eine Sachwalterschaft aufgrund einer Krankheit und ich habe die Waren über das Konto bezahlt und der Bekannte hat den Betrag auf mein Konto bezahlt. Bei einen anderen Kumpel läuft sogar die Einkaufsrechnung auf seinen Namen und auch das will sie nicht wahr haben. Sie meint keiner macht was umsonst!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten