Frage von MrTom, 31

Darf man frisch geschliffenes Holz vor dem Lasieren FEUCHT abwischen?

Ich baue mir gerade ein Bett aus Europaletten. Diese habe ich zunächst abgeschliffen. Danach wollte ich es mit einer farblosen Wohnraumlasur versehen.

Da ich vorher aber wirklich jeden Staub (vom Schleifen) gründlich entfernen möchte, und den Eindruck habe, dass das mit einem feuchten Lappen besser geht als mit einem trockenen (stimmt das?), darf ich dieses unbehandelte (trockene) Rohholz also einmal (leicht) feucht abwischen, bevor ich es lasiere - oder zieht dann ganz ungünstig Feuchte ins Holz? Muss man stattdessen absolut trocken wischen?

Antwort
von DieTratschtuete, 26

Du kannst dat auch mit in de Badewanne nehmen wenns dir lieb is 

Vorzugsweische bleibt des Holz natürlisch trocken... Wat willsn auch mit nem feuschten Holz dat weischt sisch doch innerlisch auf...

Dat is nit so dat dat Holz de Feuschtischkeit absorbiert mein Junge.... Nee Nee Nee

Antwort
von felixuser, 17

Dürfen tust du das sicherlich, aber ob es sinnvoll ist steht in einem anderen Kapitell!

Aber zu deiner Frage, unbehandeltes geschliffenes Holz, sollte man nicht feucht wischen da die Oberfläche aufquellt, und das Holz so wieder porös wird. 

Ein Besen, oder Bürste reicht da völlig zu aus.

Antwort
von Grautvornix, 21

Würde ich nicht machen, wenn die Staubpartikel feucht werden kleben sie erst recht am Holz, dann bekommst du garnicht mehr weg.

Antwort
von rudelmoinmoin, 16

natürlich, am besten mit ein feuchten Spiritus lappen, damit kein Schleifstau in den Poren bleiben  

Antwort
von Posaunist, 21

Zum Schleifstaub abwischen genügt ein trockenes Tuch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community