Frage von zusbasg, 78

Darf man Fotos von Facebook runterladen und als Poster zur privaten Verwendung ausdrucken?

Es handelt sich um die Facebookseite eines Fotografen. In seinem Impressum steht nur "Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung "

Antwort
von domleo, 17

Wie einige meiner Vorredner schon sagten, darfst du es nicht.

Das Vervielfältigen greift auch schon bei nur einer einzigen Kopie.
In der Theorie ist also das Herunterladen schon eine Vervielfältigung, da du ja eine Kopie auf deinem Rechner anlegst.

Mal ganz davon abgesehen, dass die Qualität der Bilder bei Facebook alles andere als geeignet zum Drucken ist.
Wenn du ein Bild eines Künstlers gerne gedruckt haben willst, so sprich ihn einfach an.
Wenn er das Ganze als Hobby macht, wird er sich vermutlich freuen. Bezahlen lassen kann er sich dafür nicht. Er kann es dir erlauben und dir eine richtige Datei schicken oder eben nicht.

Wenn du dir nicht sicher bist, frag ihn nach der Steuer-ID seiner Gewerbeanmeldung. Wenn da keine Nummer kommt (Die müssen Unternehmen jedem zugänglich machen) darf er auch kein Geld nehmen.

Auch nicht, wie so gerne behauptet, Kleinstbeträge. 
Jeder Euro den er/sie mit der Kunst einnimmt ist grundsätzlich zu versteuern. Klar, es gibt Freigrenzen, dennoch müssen die Einnahmen dem FA angezeigt werden.

Damit sicherst du dich vor Abzocke.

Fazit:
Frag nach einer Datei in Druckqualität.
Biete ihm/ihr an auf deiner Facebook-Seite einen Post zu setzen wo du das Bild welches du drucken lassen wirst präsentierst.
Und wenn er/sie gewerblich arbeitet bezahle ihn/sie.

Grüße

Kommentar von davidmueller13 ,

Wie einige meiner Vorredner schon sagten, darfst du es nicht.Das Vervielfältigen greift auch schon bei nur einer einzigen Kopie.In der Theorie ist also das Herunterladen schon eine Vervielfältigung, da du ja eine Kopie auf deinem Rechner anlegst

Richtig ist, dass grundsätzlich für Vervielfältigung, Verbreitung oder Verwertung eines Werkes die Erlaubnis des Urhebers erforderlich ist.

Aber das Urheberrecht hat auch gesetzliche Schranken, so z.B die Vervielfältigung zum Privaten oder sonstigen eigenen Brauch (§53 UrhG).

Zulässig sind einzelne Vervielfältigungen eines Werkes durch eine natürliche Person zum privaten Gebrauch auf beliebigen Trägern, sofern sie weder unmittelbar noch mittelbar Erwerbszwecken dienen, soweit nicht zur Vervielfältigung eine offensichtlich rechtswidrig hergestellte oder öffentlich zugänglich gemachte Vorlage verwendet wird

Und in diesem Fall darf die Kopie auch entgeltlich von einem anderen durchgeführt werden

Der zur Vervielfältigung Befugte darf die Vervielfältigungsstücke auch durch einen anderen herstellen lassen, sofern dies unentgeltlich geschieht oder es sich um Vervielfältigungen auf Papier oder einem ähnlichen Träger mittels beliebiger photomechanischer Verfahren oder anderer Verfahren mit ähnlicher Wirkung handelt

Kommentar von domleo ,

"Zulässig sind einzelne Vervielfältigungen eines Werkes durch eine natürliche Person zum privaten Gebrauch auf beliebigen Trägern, sofern sie weder unmittelbar noch mittelbar Erwerbszwecken dienen, soweit nicht zur Vervielfältigung eine offensichtlich rechtswidrig hergestellte oder öffentlich zugänglich gemachte Vorlage verwendet wird"

Wie du im letzten Teilsatz sagst, "[...] soweit nicht zur Vervielfältigung eine [...] öffentlich zugänglich gemachte Vorlage verwendet wird."

Das beschreibt ganz genau Facebook.

Gerne kannst du dir bei YT die Videos von Blende8 anschauen. Da sind einige Interviews mit einem RA für das Thema.
Da wird (weiß aber nicht mehr in welchem der Videos) genau dieses Thema besprochen.

Grüße

Antwort
von pythonpups, 27

Steht doch da: Vervielfältigung ohne Genehmigung des Besitzers ist nicht erlaubt. Wenn Du ein Poster davon machst ist das eine Vervielfältigung, also brauchst Du seine Genehmigung.

Allerdings wird er vermutlich nie erfahren, ob Du ein Poster seines Bildes in der Wohnung hängen hast, wenn Du ihn nicht einlädst und wo kein Kläger, da kein Richter. Wenn Dir etwas an Höflichkeit und Respekt vor kreativer Leistung liegt, solltest Du ihn aber fragen.

Antwort
von DerHans, 38

Für deine PRIVATE Verwendung darfst du praktisch alles herunter laden.

Das endet aber bereits, wenn du ein solches Poster als Geburtstagsgeschenk weiter geben willst.

Der Beschenkte könnte das ja dann weiter veräußern.

Antwort
von AuroraBorealis1, 26

Was meinst du direkt mit private Verwendung ? Ich würde auch lieber vorher fragen, wenn die private Verwendung ausserhalb deiner 4 Wände stattfindet.

Antwort
von Turbomann, 24

Lese dir seinen Satz nochmal genau durch und dann frage den Fotografen selber. .

Antwort
von KuarThePirat, 16

Der Ausdruck für dich daheim ist in Deutschland durch das Recht auf die Privatkopie gedeckt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community