Frage von Serudaruu, 52

Darf man englische Zeiten in einem Satz vermischen?

Hallo, habe da mal eine Frage; darf man in einem englischen Satz verschiedene Zeiten benutzen oder darf ein Satz nur eine Zeit beinhalten?

Als Beispiel habe ich mir mal folgendes ausgedacht:

Since they had been building the tower[1], the traffic turned into a mess but that was years ago[2]! Now we build our own tower with a better knowledge to prevent such a disaster.[3]

  1. Past Perfect Simple
  2. Simple Past
  3. Simple Present

Darf man das so? Wann muss ich eigentlich die Verlaufsformen benutzen, wenn ich vorher Present Perfect Simple benutzt habe? Kann mir wer ein Beispiel geben oder ist das unmöglich?

Antwort
von Matahleo, 31

Hallo, 

wenn du mal nachdenkst, dann ist es auch im Deutschen nicht so, dass man die Zeiten vermischt, zumindest nicht beim Schreiben. Im Sprachgebrauch ist das häufig anders, was es nicht richtig macht. 

Dein Satz sollte also heißen:

Since they built the tower, years ago, the traffic turned into a mess. We build our own tower now, with a better knowledge to prevent such a desaster.

Oder, wenn der Turm gerade jetzt gebaut wird:

We are building our own tower....

LG Mata

Kommentar von Lukas1643 ,

"years ago" kann nicht in der Mitte als Nebensatz stehen

Kommentar von Matahleo ,

Stimmt, sorry, da ist ein Komma zu viel :)

Antwort
von Lukas1643, 25

Grundsätzlich kann bzw. muss man machnmal sogar mehr als eine Zeitform nutzen.

Ich kann aber irgendwie deine Jahrgangsstufe gar nicht einschätzen, weil die Fragestellung eher so 6. Klass Niveau ist und der Satz eher so Oberstufen-Niveau :D

Das erste ist nicht Present Perfekt sondern Past Progressive? Du müsstest "have" (bzw. has) anstatt "had" nehmen und die "-ing" form weglassen.

Ich versteh auch nicht was du genau mit dem Nebensatz "but that was years ago" ausdrücken willst? Ist es Jahre her, dass der Turm gebaut wurde? Ist der Satzteil über rellevant?

Ich würde den Satz eher so formulieren:

"Since they´ve built the the tower, the traffic has turned into a mess. With a better knowledge we´re building our own tower to prevent such a disater."


Ich bin kein Englisch-Genie, deswegen keine Gewähr auf meine Aussagen :D


Kommentar von Serudaruu ,

Hatte es eben verbessert, ich meinte oben eigentlich Past Perfect Progressive, weil die Dauer der Handlung betont werden soll. Mein Anliegen besteht eher daraus, dass ich jetzt nicht wüsste ob wenn man ppp benutzt anschließend simple past benutzen darf!?

Kommentar von Lukas1643 ,

Ja das darf man. Die Frage ist aber eher, ob es in dem Zusammenhang großartig Sinn macht.

Kommentar von Serudaruu ,

Mir fällt gerade auf, dass ich im zweiten Satz mal einfach Simple Present statt Progressive benutzt habe und mit "now" angefangen habe, toll - haha.

Habe mal überdacht:

Years ago they started to built their tower and traffic turned into a mess but that has calmed so far. Now we are building our own tower with the knowledge of what-can-happen to prevent such a disaster.

Besser?

Kommentar von Lukas1643 ,

Perfekt würde ich behaupten :)

Kommentar von Serudaruu ,

build*

Okay, danke. :)

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Englisch, 16

Hi. 

Je nach Situation kann das sogar erforderlich sein.

Hier zum Beispiel - ein absolutes MUSS: 

"After they had discussed the problem, nobody wanted to implement the solution." Das Beispiel ist praktisch beliebig vermehrbar, auch mit anderen Zeiten. 

Das ist im Deutschen übrigens nicht anders.

Gruß, earnest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten