Frage von chadroxx, 44

Darf man einfach einen bestehenden Arbeitsplan für ungültig erklären?

Die Sache ist die. Mein Handy funktionierte nicht, meine Freundin war arbeiten und ich hatte Magenkrämpfe und Durchfall. Meine Schicht sollte um 16 Uhr beginnen. Da mein Handy nicht funktionierte, habe ich meinem Chef und den beiden Disponenten eine Mail geschrieben. Dem Chef ca. 12:30, den Disponenten um 11:30, damit sie es frühzeitig lesen und Ersatz suchen konnten. Zusätzlich habe ich meine Freundin gebeten, dort anzurufen. Letzteres funktionierte irgendwie nicht. Ich bin dann sofort hingefahren und habe es mit ihrem Handy selbst versucht, dann ging es (ca. 15 Uhr). Danach bekam ich eine Mail vom Disponenten, dass das so nicht ginge, ich mich nicht eine Stunde vorher Krankmelden könne, der Augustplan nun ungültig ist und alles intern diskutiert werden müsse.

Meine Frage lautet: Ist das rechtens? Ich habe schließlich Rechnungen zu bezahlen und ich hatte wirklich Durchfall und Magenkrämpfe.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ctest, 21

Du kannst nicht einfach sagen, dass Du "krank" bist, Du musst Dich von einem Arzt "krank schreiben" lassen. Wenn Du krank wirst, musst Du zum Artzt gehen, das geht aber nicht bevor Du krank wirst, sondern erst nachdem Du krank geworden bist und auch dann braucht es normalerweise einen Termin. Deshalb ist es üblich, dass die Krankschreibung erst dann ausgestellt wird, wenn der Arbeitnehmer beim Arzt war.

Eine "Abmahnung" ist da total unangebracht. Der Arbeitgeber darf Dich auch nicht anderweitig bestrafen.

Du gehst jetzt sofort zu einem Arzt und lässt Dich krankschreiben. Und dann sagst Du Deinem Arbeitgeber, dass Du notfalls zum Arbeitsgericht gehst, wenn er die Massnahmen nicht aufhebt.

Antwort
von kunibertwahllos, 34

Natürlich änderst sich der Plan aber der wird bei uns dann  ihm Nachhinein angepasst wenn jmd krank

Kommentar von chadroxx ,

Krankgemeldet habe ich mich für einen Tag, da ich nur am Wochenende arbeite. Mein Augustplan wurde annulliert, ich arbeite den kompletten August über nicht, des Weiteren bekomme ich nun eine Abmahnung...

Kommentar von malour ,

Lass dich mal von einem Anwalt beraten. Das ist ja schon hart.

Kommentar von kunibertwahllos ,

oder habt ihr Gewerkschaft im haus

Antwort
von hauseltr, 37

Was ist das denn für ein Disponet? Man meldet sich krank, wenn man krank ist und nicht 24 Stunden vorher!

Kommentar von chadroxx ,

Danke ... Habe jetzt eine Abmahnung bekommen, weil ich eine Stunde vorher angerufen habe ...  

Kommentar von kunibertwahllos ,

pure Idiotie

Antwort
von malour, 44

Was willst du denn tun , mit Durchfall da hin korksen? Da möcht ich mal die Gesichter sehn,wenn das in die Hose geht.

Antwort
von glaubeesnicht, 43

Warum konntest du zu deiner Freundin fahren, um zu telefonieren, aber zu deiner Arbeitsstelle nicht?

Kommentar von chadroxx ,

Meine Freundin ist 15 Minuten entfernt und dort bleibe ich keine 9 Stunden, meine Arbeitsstelle ist über eine Stunde entfernt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community