Frage von Xaxoon, 20

Darf man einen Heliumballon Gasballon in die Stratosphäre steigen lassen?

Hi, wir möchten einen großen Heliumballon mit GoPro, GPS Sender, Kamera und Messgeräten wie Thermometer usw. in ca. 20-30.000 Meter steigen lassen, also die Stratosphäre.

In der Stratosphäre fliegt nichts, Verkehrsflugzeuge fliegen etwa "nur" 10.000m hoch. Aber dennoch muss der Ballon samt Gondel ja doch die Reiseflughöhe passieren. Uns ist bewusst, dass die Chance damit ausgerechnet ein Flugzeug zu treffen äußerst gering ist, besonders wenn man in einem Gebiet startet, welches wenig bis gar nicht durchflogen wird.

Dennoch wissen wir nicht, ob das Vorhaben eine Genehmigung der Luftfahrtbehörden benötigt. Würdet Ihr dort anfragen, oder einfach starten? LG

Antwort
von BerWatch, 6

Moin,

der richtige Ansprechpartner ist die DFS - diese genehmigt/untersagt Ballonaufstiege in der Regel kostenlos. Versuch's doch mal hier:

http://www.dfs.de/dfs_homepage/de/Services/Luftsport%20&%20Freizeit/Kinderlu...

Ist zwar nicht genau Dein Thema, aber da findest Du den Kontakt.

Das Thema ist ein alltägliches, den der Wetterdienst läßt jeden Tag mehrere  Wetterballons in die Stratosphäre aufsteigen. Allerdings spielt das Geweicht eine entscheidende Rolle.

Bitte berichte doch mal - von der Genehmigung und dem hoffentlich erfolgreichen Aufstieg ;)

Gruß Berwatch!

Antwort
von Tronje2, 10

Ich würde bei einem,so teuren, Projekt anfragen.

Ruft doch mal die Flugsicherung eines Flughafens an, die können euch sicher weiter helfen.

Sagt das Net nichts dazu?

Einen Anhaltspunkt gibt dieser Beitrag:

http://www.aeroclub-nrw.de/pdf/modellflug%20und%20hoehe.pdf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten