Frage von Justify123, 101

Darf man eine Klausur schreiben wenn man die erste Klausur noch nicht hat?

Hi, Ich bin in der Q1 und wir schreiben bald die zweite Mathe Klausur aber wir haben die erste noch garnicht zurück bekommen. Ich hab mal gehört, dass Lehrer sowas garnicht dürfen, stimmt das?

Antwort
von Messerset, 40

Es ist natürlich nicht besonders pädagogisch, wenn Kinder so lange auf Rückmeldung ihrer Leistung warten müssen. Ideal wäre die Rückgabe gleich in der auf die Klausur folgenden Stunde. Dann ist die Erinnerung, was man geschrieben hat, noch frisch.

In der Sek 2 soll die Korrektur einer Klausur nicht länger als 3 Wochen dauern.

Immer größere Kurse, häufigere Konferenzen und zahllose unterrichtferne Aufgaben schrauben aber die Arbeitsbelastung von Lehrern jenseits der 40 Stunden pro Woche.

Da kann es mal passieren, dass ein Klausurstapel etwas länger auf dem heimischen Schreibtisch liegen bleibt.

Das weiß auch der Schulleiter und die Landesschulbehörde ebenso. Deshalb wirst du mit einer Beschwerde keinen Erfolg haben.

Kommentar von SirHawrk ,

omg mehr als 40 Stunden pro Woche? wie schlimm - das ist normal und ein Lehrer Beruf ist körperlich nicht sonderlich anstrengend - in meinem Bekannten Kreis gibt es Leute die teilweise 65+ Stunden arbeiten

Kommentar von Messerset ,

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum du diesen Kommentar geschrieben hast. Du hast von mir eine vernünftige Antwort bekommen, die nicht meine persönliche Meinung sondern die Fakten wiedergibt. Wenn du findest, dass mehr als 40 Stunden in der Woche nicht viel ist, dann ist das dein gutes Recht. Das ändert aber nichts daran, dass 40 Stunden die Obergrenze im öffentlichen Dienst darstellen, und dass Beamte auch nur dementsprechend bezahlt werden. Alles Weitere ist geschenkt.

Wenn dein Captain Super Man in deinem Bekanntenkreis mehr als 65 Stunden in der Woche arbeitet, ist das auch sein gutes Recht, es ist aber nicht die Regel, und er wird wahrscheinlich auch dementsprechend bezahlt, oder er ist selbständig, oder er ist dein imaginärer Freund.

Fakt ist auch, dass du mit ziemlicher Sicherheit keinen Erfolg mit einer Beschwerde haben würdest. Das ist doch eine Information, mit der man was anfangen kann. Was fängst du jetzt an, mit mir zu diskutieren? Ich bin nicht dein Schulleiter und auch nicht die Landesschulbehörde. Wenn du anderer Meinung bist, ok! Dann quatsch mich hier aber nicht weiter voll und wende dich an die zuständige Person.

Übrigens könnte die Seite Deppenleerzeichen.com für dich interessant sein. 

Antwort
von diebabs7a, 52

Das ist richtig, die Regel gibt es. Aber wir Schüler sehen dass nicht so streng und lassen den Lehrern auch mal etw. Mehr zeit :)

Kommentar von diebabs7a ,

ich kann dir keine Quelle nennen, aber es heißt zumindest, dass es die Regel gibt

Antwort
von Fbgm14, 30

Ja, wenn es sich um anderen Stoff handelt dann schon

Antwort
von grenzenfrei0, 37

ja , der Lehrer darf das.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten