Darf man eine Klassenarbeit und eine Nachschreibarbeit an einem Tag schreiben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, du darfst Sie schreiben. Ich bin in der Oberstufe und musste mal zwei KLAUSUREN an einem Tag schreiben (Erdkunde und deutsch) auch weil ich krank war. Es gibt soweit ich weiß nur eine Begrenzung von zwei regulären (also nicht nachschreibe-) arbeiten pro Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein,das ist nicht blöd.Du entspannst Dich am Wochenende und schaust Dir alles noch einmal an.Solltest Du wissen,das Du den Stoff nicht so gelernt hast,wie es sein soll,das der "sitzt",dann fang gleich an.Sei froh,das Du genau weißt was auf Dich zukommt,und Du die Gelegenheit bekommst versäumten Stoff,nachgelernt ,in einer Lernkontrolle zu schreiben.Und konzentriert arbeiten,2 x45 Minuten ist in der neunten Klasse völlig normal und sollte Dich auch nicht überfordern.Oder wäre es Dir lieber,der Lehrer fängt am Montag mit einem Diktat an ? ) Beste Grüße,nicht böse sein,sind halt harte Fakten.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gilt die 3 Klausuren pro Woche-Regel. Das trifft aber nicht zu, wenn du Nachschreiben musst, dann können es auch 3 reguläre Klausuren sein und 2 Nachschreibeklausuren. Auch an einem Tag ist das erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Üblicherweise wird es versucht, zu vermeiden, dass Jugendliche in der 9. Klasse 2 Arbeiten an einem Tag schreiben müssen. Aber in Deinem Fall ist das ja eine Ausnahmesituation - Du musst eine Arbeit nachschreiben, weil Du krank warst. Das an diesem Tag auch noch Deutsch fällig ist, ist eben so hinzunehmen. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar warum nicht? Ist zwar mies, aber verboten sicherlich nicht.

Ist ja auch eine Nachschreibearbeit, heißt den Stoff der Klausur musst du ja eh kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja darfst du

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja darfst du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung