Frage von Raabtt, 147

Darf man eine gegen Anzeige machen bei der polizei?

Ich wurde angezeigt..opfer und ein zeuge. Ich würde in jetzt auch gerne Anzeige weil ich schmerzen im kieferbereich habe. Habe aber kei e zeugen.. Muss ich zum Arzt ?? Kann man das überhaupt bringt das was ?

Mfg

Antwort
von Still, 44

Es gibt immer nur "die eine Anzeige". Im Rahmen deiner Vernehmung/Anhörung kannst du dann Strafantrag stellen. Es ist dir unbenommen, ein Attest beizubringen, aber wie will ein Arzt Schmerzen diagnostizieren?

Antwort
von peterobm, 28

nur weil du Schmerzen im Kieferbereich hast, kannst keinen Anzeigen. 

Wenn die Ursache ein Faustschlag ist, schon

ziemlich unverständlich deine Frage

Antwort
von unhalt, 83

Du solltest auf jeden Fall zum Arzt/ins Krankenhaus gehen und dir den Befund Attestieren lassen. Hier kann dir niemand sagen, was zu machen ist oder was du hast.

Solltest du wirklich eine schwere Verletzung haben, und dir wurde diese durch eine andere Person zugetragen, gehe auf jeden fall zur Polizei.

lg

Antwort
von Deichgoettin, 39

Um Dir eine korrekte Antwort geben zu können, mußt Du schon mehr Informationen preisgeben. Keine Ahnung, was Du eigentlich willst.

Antwort
von malour, 89

Wenn du jemanden zuerst angegriffen hast, wirst du wohl schlechte Chancen haben. klar zum Arzt und ein Attest holen.

Antwort
von PrinceOfNoldor, 65

Du kannst dir ein Attest vom Arzt holen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community