Frage von valec, 50

Darf man eine Doktorarbeit schreiben, während man als Assistenzarzt arbeitet?

Wenn ja, ist es zeitlich möglich?

Antwort
von Aleqasina, 41

Man "darf" schon. Es ist nur die Zeitfrage.

Kommentar von valec ,

Danke, ich habe es gefragt, weil ich in Italien studiere und hier entscheidet jede Universität, ob die "residents" eine Doktorarbeit schreiben dürfen.

Also, ich habe während meiner Universität keine Doktorarbeit geschrieben. Ich kann:
- zuerst eine Doktorarbeit schreiben und danach als Assistenzarzt zu arbeiten anfangen
- als Assistenzarzt arbeiten und später (z.B. nach der Facharztausbildung) die Promotion machen?

Habe ich gut verstanden? Vielen Dank

Kommentar von Aleqasina ,

Eine fertige Dissertation kannst du bei einem Universitätsprofessor zur Promotion einreichen und du musst dich dann der Promotionsprüfungsordnung der jeweiligen Universität unterwerfen.

Ob der Professor die Arbeit zur Prüfung annimmt, ist eine andere Frage, aber grundsätzlich ist es so möglich.

Es ist natürlich sinnvoll, sich beim Abfassen der Arbeit von einem "Doktorvater" betreuen zu lassen.

Antwort
von Fairy21, 29

Glaube; dass das geht. 

Tipps für die Doktorarbeit in der Medizin.  Was sollte man

medizinernachwuchs.de

Google, : Doktorarbeit schreiben, während der Assistenzarztzeit

Antwort
von rolfzuhause, 44

Wie willst du das denn schaffen? Die Leute, die ich kenne, haben das vorher schon erledigt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten