Frage von NWALAX,

Darf man ein neugemacvhtes tattoo dierekt mit seife oder duschegl waschen ?

danke

Antwort von RockStar170,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

da hat wohl jemand nicht zugehört als der tätowierer etwas dazu gesagt hat .. oO nein, darfst du nicht.

Kommentar von siller,

Dass man es nicht darf, stimmt nun auch wieder nicht. Der Tätowierer wischt permanent mit Seifenwasser in einer Sprühflasche während dem Stechen das Tattoo ab und reinigt es, damit keine Kruste entsteht. Es würde nichts machen, wenn man das TAttoo schon nach 2 Stunden öffnet und abwäscht oder auch gleich die Folie entfernt. Aber besser wäre, man wartet bis zum nächsten Tag ab.

Kommentar von RockStar170,

es ist schon noch ein unterschied ziwschen dem abwaschen was der tätowierer macht und dem normalen waschen unter der dusche oder gar in der badewanne. bin davon ausgegangen das er letzteres meint und deswegen habe ich die frage verneint.

Antwort von slideagain,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Nein, das ist wie eine offene Wunde. Lege durchsichtige Frischhaltefolie über das Tatoo und klebe es an den Rändern gut ab, damit kein Wasser und keine Seife drankommt. Immer schön Bepanthen Heilsalbe draufmachen und ein paar Wochen lang Wasser und Seife an dieser Stelle meiden.

Kommentar von AndyFlynn,

Bitte kein Wasser vermeiden! Wasser hat keine negativen Auswirkungen auf das Tattoo (es sei denn man badet). Also bitte duschen gehen, sonst hast du bald keine Freunde mehr.

Antwort von siller,

Du läßt die Folie bestenfalls 12 Stunden oder länger drauf. Geh also erst schlafen! Die Haut braucht diese Ruhe. Am nächsten Tag wäscht du mit milder Seife/Arztseife alles ab und benutzt Bepanthen.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten