Frage von Badekingman, 118

Darf man ein Auto zurückstehlen?

Wenn mir jemand mein Auto stiehlt, ist es dann rechtlich legal, das Auto, wenn ich es irgendwo am Straßenrand sehe, einfach aufbrechen und wegfahren, wenn man in diesem Fall die Schlüssel nicht mehr hat. Oder ist es dennoch Autodiebstahl und somit wiederrechtlich, das Auto einfach so mitzunehmen, auch wenn es sein Eigentum ist? Dies ist nicht meine Situation, es würde mich nur interessieren.

Antwort
von rgamst, 71

Wenn der Wagen Dein Eigentum ist und Du die Papiiere dafür hast begehst Du keinen Diebstahl. Sinnvoll wäre es natürlich wenn Dein Auto gestohlen wurde und Du es durch Zufall findest sofort die Polizei zu informieren somit kann Dir nie jemand etwas anhaben

Antwort
von Ghostmaster370, 27

Mit einem Auto was nicht schon über 20 Jahre alt ist wird das sowieso nicht funktionieren. Eine elektronische Wegfahrsperre kann ein Laie nicht umgehen abgesehen von dem Lenkradschloss was vielleicht noch mit viel Gewalt geknackt werden könnte. Aber wie gesagt bei der Wegfahrsperre sehe ich da kein Weiterkommen ohne den passenden Transponder/Schlüssel.

Antwort
von Gummibusch, 48

Das dürftest Du.

Wenn Du die Polizei herbeirufst, wäre die Chance grösser das Auto ohne Beschädigungen wiederzuerlangen.

Diese wird höchstwahrscheinlich entweder den "neuen Besitzer" abpassen oder zumindest vorläufig das Fahrzeug einfach abschleppen lassen.

Antwort
von Topotec, 63

Rechtlich wäre es kein Diebstahl, denn dafür muss man sich eine fremde bewegliche Sache zueignen, das wäre hier nicht der Fall. 

Dennoch würde ich es nicht selbst aufbrechen, sondern die Polizei rufen, es ist schon sinnvoll, den Täter zu ermitteln, meinst Du nicht?

Antwort
von Repwf, 40

Dein Eigentum kannst du beschädigen und auch mitnehmen, ABER das wäre ganz schön damlich...?! 

Polizei und den Täter stellen wäre viel logischer?!

Antwort
von tuedelbuex, 39

Ich denke, der einzig "korrekte" Weg in diesem Fall wäre, die Polizei zu verständigen....."zurückstehlen" mag, logisch betrachtet, legal erscheinen...aber nicht auszuschliessen, dass es nicht so ist. Z.B. könntest Du Dich in dem Falle der Vernichtung von Spuren und Beweisen schuldig machenund somit die Aufklärung eines Verbrechens erschweren oder gar verhindern....ob diese Aufklärung dann überhaupt noch in Deinem Interesse ist, interessiert nicht. Sie ist in "öffentlichem Interesse".....

Antwort
von stubenkuecken, 41

Gestohlenes Eigentum entdecken und der Polizei melden ist billiger, geht zügig und kann eventuell die Diebe überführen. 

Warum so umständlich das eigene Auto knacken, dem Auto Schäden zufügen und die Diebe entkommen lassen?

Kommentar von Badekingman ,

Es würde mich nur interessieren, ob dies rechtlich legal währe oder nicht, die Polizei zu rufen währe natürlich der bessere Weg

Kommentar von stubenkuecken ,

Du darfst Dein Eigentum zerstören oder beschädigen. Für die Schäden musst Du selber gerade stehen.

Antwort
von Tamtamy, 50

Nein, das ist kein Diebstahl, wenn du der Eigentümer bist.

Antwort
von Charlieee001, 48

Schlauer wäre es die Polizei zu verständigen.

Kommentar von Badekingman ,

Das währe zweifelsohne das Beste, aber mich würde nur interessieren ob es rechtlich korrekt währe

Antwort
von HeroHacker, 38

Wie willst du es ohne Schlüssel zurückklauen?

Kommentar von Badekingman ,

Dies ist nur rein hypothetisch, das Auto aufbrechen und es kurzschließen

Kommentar von Ghostmaster370 ,

Kurzschließen geht schon lange nicht mehr. Müsste also schon ein sehr altes Auto sein.

Antwort
von Aktzeptieren, 37

Melde es der Polizei ! Wenn dir etwas gestohlen wurde, dann melde es der Polizei.
Die ermitteln es dann und der Dieb bekommt seine Strafe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community