Frage von JugoBoss360, 67

Darf man eigentlich wenn man den Führeschein macht und Fahrstunden hat jemandem mitnehmen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von petrapetra64, 63

Normalerweise nicht, ausser der Fahrlehrer erlaubt es ausnahmsweise. Es fahren nur andere Fahrschueler mit, wenn sie im Anschluss Fahrstunde haben oder man holt sie irgendwo ab oder bringt sie irgendwo vor/nach der Stunde.

Alles andere laengt zum einen zu sehr ab und der Lehrer will ja dem anderen keine kostenlose Stunde erteilen (beim Zuschauen lernt man auch etwas).

Wenn aber mal ein Kumpel mit dir nach der Stunde noch wohin muss, kannst du den Fahrlehrer fragen, als Ausnahme wird es vielleicht mal erlaubt.

Antwort
von Gerneso, 56

Man hat kein "Recht" darauf jemanden mitzunehmen. Aber man kann natürlich nett den Fahrlehrer fragen, ob das möglich wäre. Wenn er einverstanden ist, kannst Du jemanden mitnehmen. Wenn er nicht einverstanden ist, nicht.

Expertenantwort
von Franticek, Community-Experte für Führerschein, 30

Da bei einer Fahrstunde der Fahrlehrer der verantwortliche Fahrzeugführer ist, entscheidet auch er ganz allein, ob jemand mitfahren darf.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 29

Nur andere Fahrschüler sonst ist nichts erlaubt und der Prüfer aus Sicherheitsgrund bei einen Unfall sind andere nicht versichert außer Schüler und Lehrer   das muss separat versichert werden diese Rundfahrten mit Zuschauern oder Gaffern  .

Kommentar von ginatilan ,

außer Schüler und Lehrer

warum gerade die?

zeige mir eine Verordnung wo das steht, sonst machst du dich schon wieder lächerlich

Antwort
von Callas113, 46

Dich sollte während der Fahrt nichts ablenken. Frag deinen Fahrlehrer, ob es in Ordnung ist. 

Antwort
von Spezialwidde, 50

Wenn der Fahrlehrer einverstanden ist klar.

Antwort
von ignatowski, 67

Wenn der Fahrlehrer nichts dagegen hat dann schon.

Kommentar von JugoBoss360 ,

dass weiß ich doch

Antwort
von Rockuser, 20

Den Fahrlehrer musst Du mitnehmen. 

Antwort
von JohannesGolf, 51

Eigentlich nicht, außer der Fahrlehrer hat nichts dagegen. 

Antwort
von aribaole, 24

Kommt auf den Fahrlehrer an, denn es ist auch eine Versicherungsfrage.

Antwort
von nordseekrabbe46, 21

da mußt Du Deinen Fahrlehrer fragen und nicht uns

Antwort
von daschorschi, 48

Ja, den Fahrlehrer zum Beispiel.

Kommentar von JugoBoss360 ,

ok ich weiß aber außer den Fahrlehrer meine ich

Antwort
von Denno2015, 33

Kommt auf den Fahrlehrer an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten