Darf man Drachenlord, wenn er einen mit etwas bewirft anzeigen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bitte formuliere deine Frage genauer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von table1
02.06.2016, 15:52

Ich war beim Altschauerberg 8 , Emskirchen und wir haben zusammen auf seiner Straße gegrillt. Die Straße ist öffentlich für alle Menschen auf dieser Welt. Und dann plötzlich bewirft er uns mit Steinen. Er hat auch eine Waffe rausgeholt aber nicht geschossen.

0

Erstens : Du dürftest auch George Clooney anzeigen wenn er dich durch einen Wurf mit einem Gegenstand ernsthaft und absichtlich verletzt. Der Name ist egal.

Zweitens : Du bist in der Beweispflicht und ich gehe nicht davon aus das er mit nem Blumentopf nach dir geworfen hat und du dadurch schwere Verletzungen davon getragen hast.

Drittens : Ich glaube nicht das jemand grundlos Sachen nach dir schmeißt,also wirst du ihn Provoziert haben, was in manchen Fällen dazu führt das der Wurf gerechtfertigt war.

Viertens : Nimm es hin, ohne ausreichende Beweise bleiben alle Kosten an dir hängen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von table1
02.06.2016, 15:55

Ich war beim Altschauerberg 8 , Emskirchen und wir haben zusammen auf seiner Straße gegrillt. Die Straße ist öffentlich für alle Menschen auf dieser Welt. Und dann plötzlich bewirft er uns mit Steinen. Er hat auch eine Waffe rausgeholt aber nicht geschossen.

0
Kommentar von 22082000
17.06.2016, 22:06

Hat der fette Rainer auch Äxte und Rollatoren geworfen?

0

Du kennst einen Drachenlord? Wo genau wohnst Du?

Womit wirft er mach Dir? Mit Tomaten oder Eiern oder mit Gemüse?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von table1
02.06.2016, 15:52

Ich war beim Altschauerberg 8 , Emskirchen und wir haben zusammen auf seiner Straße gegrillt. Die Straße ist öffentlich für alle Menschen auf dieser Welt. Und dann plötzlich bewirft er uns mit Steinen. Er hat auch eine Waffe rausgeholt aber nicht geschossen.

1
Kommentar von MatthiasHerz
02.06.2016, 16:17

Ja, die Straße ist öffentlich.

Es darf jedoch ohne besondere Gründe kein Bildmaterial von Personen veröffentlicht werden ohne deren Einwilligung.

Ihr habt Euch damit strafbar gemacht. Seid froh, wenn es nicht angezeigt wird.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Recht_am_eigenen_Bild_(Deutschland)

0
Kommentar von MatthiasHerz
03.06.2016, 17:34

Handeln nach dem Prinzip "bestiehlst Du mich, bestehle ich Dich" oder wie?

Wie alt bist Du? Teenager im Flegelalter?

Dafür fehlt mir das Verständnis.

0

anzeigen darf man alles ! frage ist... bei wem soll was was angezeigt werden?

gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MatthiasHerz
02.06.2016, 16:21

Wie ich schon schrieb: Mit diesem Video habt Ihr Euch strafbar gemacht, weil kein Bildmaterial von ihm ohne Einwilligung dieses Mannes veröffentlicht werden darf.

Das nennt sich Recht am eigenen Bild.

Wie fühltet Ihr Euch wohl, wenn Ihr in einer für Euch unangenehmen Situation gefilmt oder fotografiert werdet und jemand stellte das Bildmaterial ins Internet?

0