Frage von IbanezP, 95

Darf man die Berufsschule sausen lassen, wenn man eine Prüfung für den Führerschein wahrnehmen muss oder muss man die Prüfung verschieben?

Wenn man sich in einer Ausbildung befindet und Blockunterricht hat, jedoch die Theorie und die Praxisprüfung innerhalb des Schulblocks fallen, darf man die Prüfung dann wahrnehmen und ist für den Berufsschultag quasi entschuldigt oder muss man näheres mit seinem Betrieb abklären?

Muss man das mit beiden abklären? Oder nur mit einem von anderen?

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Schule, 20

Du kannst natürlich für die Prüfung nicht einfach unentschuldigt fehlen, aber du kannst beim Betrieb und in der Schule anfragen, ob es möglich ist, diesen Termin wahrzunehmen.

Antwort
von Branko1000, 65

Wenn du eine Prüfung für den Führerschein hast und diese in die Schulzeit fällt, dann musst du das erst einmal mit dem Betrieb abklären und der Betrieb stellt dich dann von der Schule frei.

Der Betrieb bezahlt dich im Grunde, dass du in der Schule sitzt und die Schule kann nicht entscheiden, ob du gehen darfst oder nicht.

Kommentar von IbanezP ,

Ok, das blöde ist nur die Prüfungstermine fallen sind ja eigentlich immer Vormittags. Das heißt ich kann sie garnicht anders machen.

Kommentar von IVIoench ,

Kann auch sein, dass du einen Urlaubstag opfern musst

Kommentar von thomsue ,

Das ist korrekt

Antwort
von sozialtusi, 30

Eigentlich geht das nicht und du müsstest Urlaub nehmen. Aber ich würde sagen, mal unverbindlich nachfragen kostet ja nichts, oder?

Antwort
von lenzing42, 14

Dein Ausbildungsbetrieb stellt dich für den Besuch der Berufsschule frei, deshalb solltest du erst mit deinem Ausbilder sprechen und dann mit der Berufsschule. Gegebenenfalls kommst du nicht umhin, einen Urlaubstag zu opfern.

Antwort
von nowka20, 25

erbitte beurlaubung beim klassenlehrer

Kommentar von thomsue ,

Bei Berufsschülern ist immer der Betrieb zuständig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community