Frage von RicVirchow, 103

Darf man den Notruf 112 für Notfall-Fragen konsultieren ?

Hallo,

wenn man bspw. beim Blutdruckmessen eigenartige oder beunruhigende Werte beobachtet und dazu Stellung von einem Arzt per Telefon sucht, falls es zu spät für einen Besuch ist, bzw. Maßnahmen erfragt?

Gibt es für solche Angelegenheiten eine medizinische Rufnummer?

Antwort
von ASRvw, 45

Moin.

Das würde eh keinen Sinn machen bzw. kein Ergebnis bringen.

Die 112 ist nicht die Notarzthotline, sondern die Feuerwehr- und Notfallleitstelle Deines Ortes. Da sitzt kein Arzt am Telefon, sondern in der Regel ein Mitarbeiter der Feuerwehr.

Von daher wendest Du Dich am Besten an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst. Bundesweit zu erreichen unter der Telefonnummer 116 117.

ASRvw de André

Antwort
von Barbdoc, 29

Mit der 112 ruft man die Feuerwehr. In Städten, wo der Notarztdienst von der Feuerwehr betrieben wird, kann man mit der 112 auch den Notarzt rufen. " Eigenartige Blutdruckwerte" können auch am nächsten Werktag durch den Hausarzt abgeklärt werden. Der Notarzt kommt mit Blaulicht und Sirene. Das ist gefährlich für alle Verkehrsteilnehmer. Es kommt immer wieder zu Unfällen, mit Autofahrern, die die Situation nicht richtig einschätzen. Das ist nur vertretbar für den Fall akuter Lebensgefahr, aber nicht für seltsame Blutdruckwerte bei sonstigem Wohlbefinden.

Antwort
von hadnoidea, 49

Die meisten Kliniken haben einen Notdienst. Den kannst du auch telefonisch erreichen, ohne die 112 zu wählen.

Andererseits glaube ich nicht, dass dir das jemand krumm nimmt. Schließlich missbrauchst du den Notruf nicht absichtlich oder bist im Wissen darüber, dass du den Notruf missbrauchst, sonst gäbe es diese Frage nicht.

Der Paragraph dazu ist der 145er aus dem StGb. http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__145.html

Antwort
von peterobm, 60

NEIN, das ist kein Notruf. Dafür ist ein Doc zuständig

Kommentar von RicVirchow ,

Aber sowas könnte doch auch akute Folgen haben und somit einen schnellen Rat erfordern und gerade um 24 Uhr ist es schwer einen Arzt aufzusuchen

Kommentar von peterobm ,

dort sitzt kein Arzt, nur ein Disponent ^^

Kommentar von hadnoidea ,

In ländlichen Gegenden kann das sein, in der Stadt hast du mit Sicherheit ein Klinikum mit Notaufnahme. Die ist 24/7 besetzt. Da einfach mal anrufen.

Kommentar von Wiebke1991 ,

Ich würde dann villeicht direkt im kh anrufen ? die an der Info wird dir schon helfen und dich evtl mit einem Arzt verbinden oder eine Notfall Nr geben . aber das ist kein Fall für 112 !!

Antwort
von sabbelist, 35

Du kannst in einem Krankenhaus anrufen. Die sind Tag und Nacht geöffnet.

Die Notrufleitung ist für solche Fälle nicht gedacht.

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 15

Du solltest die 112 nur bei Notfällen anrufen, dort wird man nicht beraten. Rufe lieber den Medizinischen Notfalldienst an, die Rufnummer ist Bundesweit 116117.

Antwort
von kimonina2015, 17

Die 112 ist für Feuer und ALLE lebensbedrohlichen Notfälle.

In deinem Fall kannst du das nächste Krankenhaus anwählen und dich mit der Ambulanz oder dem Arzt verbinden lassen, der wach ist und bei dem dennoch nicht grade der Kittel brennt. Das hilft dir und so brauchst du keine Angst vor Kosten oder Ärger haben. Vorher guck ob die Messung korrekt, sprich ob du alles richtig gemacht hast.

Antwort
von Luna1881, 51

nein weil du blockierst damit die leitungen für echte notfälle

das ist was für deinen hausarzt

Kommentar von Luna1881 ,

.......................

Antwort
von marina2903, 40

nein du must den einsatz  dann bezahken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten