Frage von RaStu99, 47

Darf man das in der schweiz oder nicht?

Ihr habt ja in Deutschland eure motorroller die bis 25 kmh fahren dürfen.

In der schweiz darf man elektrovelos oder elektro mofas bis 25kmh prüfungsfrei fahren.

Frage: Darf man in der schweiz auch Benzinroller bis 25 kmh fahren?

Antwort
von Tellensohn, 25

Hoi RaStu

Die 25 km/h-Versionen gab es in der Schweiz nie. In der Schweiz gibt es die Töffli (Motorfahrrad mit Drosselung auf 30 km/h). Du musst 14 Jahre alt sein und eine Theorieprüfung ablegen, wenn Du Töffli fahren möchtest.

Ab 16 kannst Du dann die Prüfung ablegen für Kleinmotorräder, die entweder als Kategorie "F" nur 45 km/h laufen dürfen (gelbe Nummer) oder gleich Kleinmotorräder die nicht mehr als 50 ccm haben und beliebig schnell laufen dürfen (weisse Nummer, in der Praxis, je nach Modell 55 bis 75, oder bei älteren Kleinmotorräder sogar mehr als 80 km/h).

Mit dem gleichen Führerschein darfst Du dann ab dem 18 Geburtstag 125er Maschinen fahren, die nicht mehr als 17 PS haben.

Du findest im Internet auf den Homepages der MFK oder der Fahrschulen sehr gute Vergleichslisten, was Du mit welcher Prüfung fahren darfst.

Es grüsst Dich

Tellensohn

Antwort
von Tim86berlin, 23

In Deutschland darfst du das aber auch nur wenn es als Moped angemeldet ist oder?

Antwort
von Barrabas7, 20

Nein. In der Schweiz müssen Roller gemeldet werden. Somit benötigt man eine Prüfung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten