Frage von FFAPlayer, 16

Darf man das Geld behalten als Hartz IV Empfänger?

Hallo Leute ich habe mir gerade gefragt ob man wenn im Lotto gewinnt und auch gewinnt z.B zwischen 1-16 Millionen gewinnt darf man das Geld behalten oder muss man es den Stadt geben.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von petrapetra64, 14

Klar darfst du das geld behalten, H4 wird dann aber natürlich eingestellt. Für die Vergangenheit stand es dir aber zu, denn du warst da ja bedürftig. Daher ist hier nichts zurück zu zahlen.

Ein Problem hättest du aber, wenn du das ganze Geld ausgeben würdest und dann nach Jahren wieder H4 beantragen würdest, denn dann würden sie unterstellen, dass du deine Bedürftigkeit absichtlich herbeigeführt hast und dann gibt es kein Geld. 

Antwort
von herzilein35, 12

Du kannst es behalten, wirst aber kein Hartz4 mehr bekommen. Ich würde mir meine Traumausbildung damit finanzieren und vorher vim Jobcenter abmelden.

Antwort
von lasterfahren, 8

natürlich darfst du das geld behalten. du meldest es und im monat des zuflusses endet dein leistungsbezug. mehr ist es nicht.

Antwort
von CreativeBlog, 10

Guten Abend,

dann zählst du nicht mehr als Sozial Empfänger. Wenn man 16 Millionen gewinnt, braucht  man auch nicht mehr arbeiten gehen. Es sei denn, man verbrät es für Yachten, villen und andere Dinge.

Das Amt würde höchstens sagen, sie müssen so viele  Jahre damit aus kommen, bevor sie überhaupt wieder Hartz IV kriegen. Aber dazu würde es nicht mehr kommen.

Antwort
von Leisewolke, 12

du darfst das Geld behalten, wenn du es für einen Deutschkurs ausgibst. Ansonsten muss du es der Arge melden und deine Bezüge werden gestoppt.

Kommentar von Wippich ,

Bei so viel Geld kann er Dich kaufen,die Ihn dann Persönlich verbessern kann.@Leisw

Antwort
von konzato1, 12

Selbstverständlich darfst du das Geld behalten und selbstverständlich bist du dann kein Hartz 4 Empfänger mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community