Frage von Johannisbeergel, 74

Darf man damit am Straßenverkehr teilnehmen?

Hallo!

Ich habe gerade ein sehr "stylishes" Fahrrad in Aussicht, das halt ein sehr minimalistisches Design hat: keine Lichter (würde ich evtl nachträglich anbringen), keine Reflektoren, kein Schutzblech usw

Jetzt habe ich von manchen gehört, dass man sowas gar nicht benutzen darf (BMX haben das doch den ganzen Schnickschnack auch nicht...).

Ich würde damit nur bei gutem Wetter fahren, so zwischen 10-18 Uhr.

Muss ich da was bedenken, wenn ich mal in ne Polizeikontrolle komme?

Expertenantwort
von elenano, Community-Experte für Fahrrad, 28

Damit dein Fahrrad verkehrssicher ausgestattet ist, musst du Licht, Speichenreflektoren (Katzenaugen), Reflektoren vorne und hinten, Refllektoren an den Pedalen, eine Klingel und natürlich funktionierende Bremsen haben.

BMX Räder sind auch nicht für den Straßenverkehr zugelassen.

Wenn dein Fahrrad nicht verkehrssicher ist und du kontrolliert wirst, kommt ein Bußgeld auf dich zu:

https://fahrrad.bussgeldkatalog.org/

Antwort
von Comp4ny, 36

Das Wetter spielt hierbei keine Rolle oder die Uhrzeit.
Wenn du die Uhrzeit als Begründung nehmen willst was ist im Herbst?
Was ist im Winter wenn gutes Wetter ist? Verstehst.

Straßentauglich wäre das Fahrrad jedoch nicht, und dafür kann es ein Bußgeld geben wenn die Polizei oder das Ordnungsamt das sieht.
Vor allem MUSS Licht am Fahrrad sein wenn man am Straßenverkehr teilnehmen möchte. Ebenso Reflektoren.

Schau mal hier: 
http://www.recht-gehabt.de/ratgeber/meine-rechte-als-fahrradfahrer/welche-aussta...

Kommentar von Johannisbeergel ,

Damit meinte ich logischerweise "bei guten Licht- und Sichtverhältnissen", also quasi nur tagsüber bei gutem Wetter, dann wenn auch Autos kein Licht anhaben (Regen, Nebel usw würde ich auch ausschließen). 

Licht kann man ja glücklicherweise an- und abnehmen heutzutage, aber Reflektoren wären dann noch nervig... Mal schauen 

Kommentar von Comp4ny ,

Naja du kannst ein Auto auch nicht mit einem Fahrrad vergleichen.
Oft denken sich viele Autofahrer wenn sie ein Motorrad vor einem fahren sehen und dieser fährt Schlangenlinien dass er vll. besoffen sei, dabei dient genau DAS der Sicherheit des Motorradfahrers.

Leider sind die Gesetze da etwas.. knauserig und wenn ein Unfall passiert nur weil eben jene ... Reflektoren oder Licht gefehlt hat, bist du quasi der gedummte im schlimmsten Fall.

Antwort
von JTtheUnicorn2, 30

Also, die Polizei dürfte dir einen Zettel mitgeben auf dem steht, dass du das fahrrad innerhalb einer woche oder so bei denen im verkehrssicheren zustand vorführen musst falls sie dich anhalten.

Antwort
von Nemesis900, 18

Wenn du auf öffentlichen Straßen fahren willst dann sind sowohl Licht als auch Reflektoren vorgeschrieben. Ob du dabei dann nur im hellen fährst ist irrelevant. Sind diese nicht vorhanden kann es ein Bußgeld gebe.

https://www.gesetze-im-internet.de/stvzo\_2012/\_\_67.html

Antwort
von Novos, 18

Das minimalistische Fahrrad muss den Vorschriften und Gesetzen entsprechen, wenn es in öffentlichem Raum benutzt wird.

Antwort
von noname68, 16

wenn licht, reflektoren und funktionierende bremsen vorhanden sind, kannst du z.b. auch ein historisches hochrad benutzen.

und manpower, um anlass-los radfahrer auf technische vollkommenheit zu prüfen hat die polizeit nicht, also wird das maximal bei einem unfall eine frage sein. ansonsten kümmert es "kein schwein", wenn du mit so einem ungenügend ausgerüsteten rad gesittet herumfährst.


Antwort
von Vner123, 21

Ich bin mir nicht sicher, ob das erlaubt ist, aber ich weiß aus Erfahrung das das (am tag zmd.) der Polizei das ziemlich am Ar*** vorbei geht. Ich meine die haben natürlich besseres zu tun  ;)

Antwort
von 12345moritz, 4

erlaubt ist es nicht aber, da sagen die bullen eh nichts 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten