Darf man beim Handball den Ball mehrmals mit beiden Händen fangen und dann weiterlaufen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

schau mal hier rein:

https://de.wikipedia.org/wiki/Handballregeln

man fängt eigentlich immer mit beiden händen, läuft weiter oder spielt sofort ab. dazu gibt es noch die 3-schritt-regel, der ball muss nach 3 schritten die hand verlassen, d.h. man spielt ihn beim tempo-gegenstoß immer nach 3 schritten auf den boden und fängt ihn wieder, das ist regelkonform. wenn nicht, wird wegen schrittfehler abgepfiffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mcgraser
21.05.2016, 10:25

Danke :)

0

Wenn Du den Ball gefangen hast, kannst Du mit ihm drei Schritte laufen, ihn abspielen oder prellen. 

Wenn Du ihn nach dem Prellen wieder festhältst (mit einer oder beiden Händen) musst Du nach maximal drei Schritten abspielen oder auf das Tor werfen.

Ich bin Schiedsrichter und hoffe das für Dich klar dargestellt zu haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe diese frage so, du fängst denn ball mit beiden händen, und prältst? Wenn du ihn dann wieder in beide hände nimmst, musst du ihn abspielen. Wenn du das nicht machst ist das Zweimal und ein foul.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sobald du den Ball festgehalten hast, musst du passen oder 1-3 Schritte laufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mcgraser
21.05.2016, 12:45

Darf ich dann wenn ich nach z.B. 2 Schritten prelle wieder 1-3 Schritte laufen?


0
Kommentar von SlyStallone46
21.05.2016, 23:06

Sagen wir mal:
Du prellst. Dann hältst du den Ball fest und gehst drei Schritte. Dann darfst du nichtmehr prellen. Also so eine Art Merksatz: Nie nach Schritten laufen;)

0

Nein darfst du nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mcgraser
21.05.2016, 10:13

Also sobald ich ihn mit beiden Händen gefangen habe muss ich abspielen?

0
Kommentar von MarcJ25HB
21.05.2016, 11:00

ja

0