Frage von MyFishhAurely, 81

Darf man beim Fahrradfahren mit Kopfhören Musik hören?

Vorrausgesetzt natürlich, dass man nicht am Handy ist, sondern es z. B. in der Hosentasche hat.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von elenano, Community-Experte für Fahrrad, 44

Mit den Kopfhörern ist es eigentlich so wie mit dem Radio im Auto.

Du darfst Musik hören, aber mit angemessener Lautstärke.

Die Musik darf nicht so laut sein, dass sie dich im Straßenverkehr beeinträchtigt. 

http://www.welt.de/finanzen/verbraucher/article143371326/Duerfen-Radfahrer-mit-K...

Wenn du so laut Musik hörst, dass du eingeschränkt wirst, kann das ein Bußgeld von 15€ kosten (https://fahrrad.bussgeldkatalog.org/handy/) und du kannst im Falle eines Unfalls eine Teilschuld bekommen.

Kommentar von elenano ,

Danke für den Stern 

Antwort
von Spezialwidde, 35

Darf man. Wobei natürlich, genau wie beim Autoradio auch, sichergestellt sein muss dass man das Verkehrsgeschehen noch mitbekommt.

Antwort
von 2001Jasmin, 51

Generell ist es nicht verboten soviel ich weiss. Aber es ist besser es sein zu lassen, damit man sich vollständig auf den Verkehr konzentrieren kann.

Antwort
von erikology, 45

Hi, es ist grundsätzlich nicht verboten.
Trotzdem wäre es sinnvoller, sich auf den Verkehr zu fokussieren. Lg. :)

Antwort
von Huehnerhase, 39

Ja, das ist erlaubt, soweit dich das nicht vom Verkehrsgeschehen ablenkt.

Antwort
von Octagon12, 30

Mit einem darf man glaub ich hören, aber wenn man mit 2 hört juckt des sowieso keinen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community