Darf man beim auto/busfahren flipflop tragen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nirgendswo in der StVO steht, dass es verboten ist, als Fahrzeugführer diese Schuhe zu tragen. Ergo: es ist nicht verboten. 
Was nicht drin steht ist genauso kein Gesetz, wie das was drin steht, Gesetz ist.

Wie das allerdings firmenintern geregelt wird, wenn man als Berufskraftfahrer, in der Personenbefürderun tätig ist, weiß ich nicht. Da hilft das Internet bestimmt.

VG,
Savix 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Savix
10.07.2016, 17:55

Personenbefürderun

Das Wort sollte natürlich Personenbeförderung heißen.

0

                      nur besonders negativ begabte machen das .

eigentlich braucht es  keine gesetze - wo verstand reichen sollte .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein üblicher Irrtum: man ist nur verantwortlich für die Sicherheit seines Fahrzeugs, aber es gibt keine Vorschrift, die festes Schuhwerk oder Absatzhöhen vorschreibt. Einige Gerichte aber leiteten aus § 23 Abs. 1 StVO schon eine solche Pflicht ab, anders OLG Bamberg und OLG Celle z.B.

Die Rechtslage ist somit nicht eindeutig. Eindeutig wird es aber dann, wenn es zu einem Unfall kam, während man fuhr, an dem man beteiligt war, denn dann wird angenommen, daß hier eine nur mangelhafte Kontrolle über das Fahrzeug vorlag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß das man nicht in Flipflops Auto fahren soll, ob das verboten ist weiß ich leider nicht so genau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von glaubeesnicht
10.07.2016, 17:48

Es ist nicht verboten!

1

Was möchtest Du wissen?