Darf man bei einem Unfall mit dem Auto ins nächste Krankenhaus fahren?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

nein, darf man nicht.  man darf einen krankenwagen rufen und dem verletzten erste hilfe leisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich nicht. Was meinst du denn, für was es Rettungswagen gibt? Die sind schneller bei dir als du im Krankenhaus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube solange du dich oder andere Mitmenschen gefährdest darfst du das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, das darfst du nicht, aus ärztlicher Sicht wäre es ohnehin besser den Verletzten so zu belassen und nicht zubewegen bis die Rettungskräfte eingetreffen, man könnte ihm dadurch mehr Schaden beifügen, und unter Alkohol darf man nicht fahren, das solltest du doch wissen auch nicht im Notfall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du einen Blutalkoholwert von über 0,3 Promille hast (kann nach 2 Bier sein) und du dann einen Unfall baust oder nur jemandem die Vorfahrt nimmst, kannst du dich nach §315c StGB (Gefährdung des Straßenverkehrs) Strafbar machen...

In dem Fall, dass du jemanden wegen eines dringenden Notfalls in ein Krankenhaus bringen musst könnte hier die Nothilfe §34 StGB zu tragen kommen, dass du ggf Straffrei handelst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jonas9412
18.05.2016, 13:08

Würde also je nach Notfall abwägen

0
Kommentar von Marakowsky
18.05.2016, 13:10

Sorry aber Nothilfe greift hier nicht, weil es kein geeignetes Mittel ist, selbst zu fahren. Der Krankenwagen braucht vom kh bis zum Einsatzort weniger Zeit (sofern Sonderrechte freigegeben) und wäre somit das richtige Mittel.

2

Nein darf man nicht oder willst du dann unter Alkoholeinfluss verantworten noch einen Unfall zu verursachen damit es gleich noch mehr geschädigte gibt? :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein!!!!!! Die Frage verbietet sich alleine schon. Fahren unter Alkoholeinfluß ist verboten und lebensgefährlich. Schalte Dein Gehirn ein!!!!! Rufe einen Krankenwagen und das war's!!!!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denkst du ,der Krankenwagen braucht vom Krankenhaus zum Ort länger als du mit dem Auto vom Ort zum Krankenhaus? (selber Weg, schon klar?  - oder denkst du, die schicken einen Krankenwagen von ganz weit weg zu dir, damit es extra lang dauert?)

Überleg mal, was Du schreibst - Das würde auch der Grund sein, warum Du eine wegen "Fahrens unter Alkoholeinfluss" verpassst bekommen würdest, wenn du nicht den Sanka rufst, sondern im Suff losfährst..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manitos123
18.05.2016, 13:06

Naja Suff wohl kaum.. Das ist mir klar.. Aber bei zb 1/2 Bieren..

0
Kommentar von kim294
18.05.2016, 13:11

Genau so ist es.

Und wenn man selbst in der Notaufnahme aufraucht, dauert es oft, bis man überhaupt an der Reihe ist.

Wenn jemand im Rettungswagen gebracht wird (wo er ja auch schon behandelt werden kann), geht das wesentlich schneller.

1

Frage anders gestellt: Sollte man eine ohnehin verletzte Person weiteren Gefahren durch einen nicht fahrtüchtigen Fahrer aussetzen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?