Frage von clemensum, 34

Darf man bei einem privaten Pensionisten dreimal wöchentlich arbeiten?

Mich interessiert wie ich solche Pensionisten finden kann. Ich möchte helfen, dass sie nicht ins Altersheim müssen und im Gegenzug bekomm ich insgesamt so viel Gehalt, dass ich meine Wohnung finanzieren kann. Wisst ihr wie man mit ihnen in Kontakt treten kann? Ich wohne in Wien.

Ich würde drei - bis viermal wöchentlich dort arbeiten gehen in dem ich einkaufen geh und für sie koche und eventuell auch die Wäsche wasche.

Antwort
von Gerneso, 11

Ich möchte helfen, dass sie nicht ins Altersheim müssen und im Gegenzug bekomm ich insgesamt so viel Gehalt, dass ich meine Wohnung finanzieren kann.

Mit den Gesetzen in Österreich kenne ich mich nicht aus. In Deutschland müsste das Rentner-Ehepaar Dich offiziell anmelden und Du müsstest das Einkommen beim Finanzamt angeben und ab einem gewissen Betrag auch versteuern.

Prinzipiell kann man aber natürlich bei Privatleuten als Personal angestellt werden und auch von dem Einkommen seinen Lebensunterhalt bestreiten. Viele vermögende Menschen haben ja einen eigenen Gärtner, Koch, Haushälterin, Chauffeur, sonstiges.

Erfahrungsgemäß benötigt man aber um so einen Posten zu erhalten gute Referenzen und die haben auch gerne, wenn man eine gute Ausbildung nachweisen kann. Meist bekommt man gutes Personal in dem Bereich über Empfehlung. Wenn Du aber noch gar nicht in der reichen Gesellschaft drin bist, ist das Reinkommen schwer. Hast Du denn entsprechende Ausbildung, etc. Verschwiegenheit ist da auch sehr wichtig.

Antwort
von WosIsLos, 17

Was verstehst du unter "Wohnungsfinanzierung"?

Kommentar von clemensum ,

Ob man damit mind. €500 im Monat netto verdienen kann, war die Frage. :-)

Kommentar von WosIsLos ,

Wenn er dich anmeldet (mit KV +RV) dann wäre das ein (netto) 450€ Job + evtl. Fahrgeld.

Wenn er das bezahlen kann, Pensionen gibts von ~ 1.500€ - 15.000€.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten