Frage von SaladinDerErste, 156

Darf man auch vor und nach dem Ramadan fasten?

Wa Salam Aleykum liebe Community!

Ich bin 21 Jahre alt und habe noch NIE gefastet. Das liegt daran das mein Glaubenszweig andere Sitten hat aber auch zum Islam gehört. Nun ist es so das wenn man ein Tag nicht fastet dafür 5 Tage länger fasten muss. Ich käme somit auf die 7 Jahre die ich nach fasten muss oder besser gesagt sollte. Jetzt stellt sich mir die Frage ob man auch vor dem Ramadan und nach dem Ramadan fasten darf?

Ich glaube stark an das Jenseits und möchte im Jenseits auch meine Belohnungen für das Fasten abholen.

Ich würde ab Morgen bzw. Heute um 21 Uhr oder eben nach Sonnenuntergang anfangen ganzjährig zu fasten

Antwort
von furkansel, 32

Kennst du den Film Königreich der Himmel? Ist mir wegen deines Namens eingefallen, SaladinDerErste

Antwort
von furkansel, 29

Darfst du, aber das Fasten an den islamischen Feiertagen ist untersagt und es wäre eine Sünde, dieses Verbot zu missachten.

Antwort
von hummel3, 54

Fasten darf der Mensch grundsätzlich nach eigenem Gutdünken und so natürlich auch außerhalb des Fastenmonats Ramadan.

Blödsinn wäre es aber zu glauben, sich bei Allah durch häufiges Fasten beliebt zu machen und einen "Platz im Paradies" kaufen zu können. Man kann mit Fasten weder üble Taten noch Gedanken auslöschen. Das ist eine islamische Mär aus dem Mittelalter. Fasten aus religiösem Grunde dient allein der Selbstfindung und der Rückbesinnung auf Gott und seinen Lebensplan für dich mit dem Ziel dabei eventuell notwendige Korrektur zu erfahren.

Antwort
von 1988Ritter, 34

Das Fasten erfolgt zu Ehren Gottes. Dies ist jederzeit möglich.

Antwort
von 2001Jasmin, 17

An alle die es nicht glauben wollen was ich sage! Das Buch habe ich aus Mekka!

Antwort
von Memoo63, 89

Alekum selam burder am besten du bereust das du al die jahre nicht gefasstet hast und dann fängst du an zu fasten ganz normal wie jeder an ramadan und wenn du dir denkst nein das reicht nicht aus kannst su immer noch fasten wann du wills muhammed sav hat zb jeden montag gefastet also möge allah dir weiter helfen 

Kommentar von CrispyA ,

War das nicht jeden Donnerstag?

Kommentar von Memoo63 ,

Ja Montag und Donnerstag  bruder

Die Tore des Paradieses werden am Montag und am Donnerstag geöffnet, da wird jedem Diener, der ALLAH nichts zur Seite setzt, vergeben, außer einem, der Hass gegen seinen Bruder im Islam hegt. Es wird gerufen: ‚Gewährt diesen beiden Aufschub, bis sie sich versöhnen! Gewährt diesen beiden Aufschub, bis sie sich versöhnen!‘ “

(Muslim, Riyad-us-Salihin Hadith Nr. 1568)

In einer anderen Version von Muslim steht:

„Die Werke (der Menschen) werden jeden Montag und jeden Donnerstag (ALLAH) unterbreitet.“

Aischa (radhiyallahu ‚anha) berichtete:

„Der Gesandte ALLAHs (sallallahu ‚aleyhi wa sallam) pflegte Montags und Donnerstags zu fasten.“

(at-Tirmidhi, mit dem Vermerk: Ein guter Hadith. Riyad-us-Salihin Hadith Nr. 1257)

Kommentar von CrispyA ,

ok Bruder (bin weiblich) 😂 Danke für die Antwort.

Kommentar von Memoo63 ,

Ups sorry Schwester :)

Antwort
von CrispyA, 88

Fasten darfst du jederzeit, auch nicht zur Fastenzeit.

Antwort
von deastroyed, 52

Natürlich darfst du fasten. Gott wird dich dafür inshallah belohnen

Antwort
von NoName1124, 37

Du darfst immer fasten aber du musst aufpassen, dass du nicht an Bayram fastest, da es dann haram ist zu fasten

Antwort
von 2001Jasmin, 66

hallo,

Man fragte den Propheten: Welches ist das beste Fasten?

Seine antwort: Das beste Fasten ist, wenn man jeden zweiten Tag fasten tut.

Soviel ich noch weiss, darf man am Freitag, am Id-Aladha nicht fasten, da es Feiertage sind.

lg Jasmin

Kommentar von BiturboFan ,

Sorry aber Du hast überhaupt keine Ahnung und so eine Antwort existiert garnicht!!! OMG!

Kommentar von AbuAziz ,

Warum bist du so unfreundlich? Wenn du es angeblich besser weist, dann antworte doch richtig und nicht so wie du es getan hast.

Kommentar von BiturboFan ,

Was unfreundlich? Ich habe normal geantwortet, wegen solch Menschen beleidigt man heutzutage unsere Religion. Wenn sie keine Ahnung davon hat, angeblich hat sie das auch nicht, dann sollte sie einfach leise sein und keine Lügen hier reinschreiben.

Kommentar von furkansel ,

BiturboFan, der einzige Allwissende ist Allah s.w.t. Jeder Mensch macht Fehler und wenn das falsch ist, was sie geschrieben hat (ich weiß es nicht) dann kannst du sie ja höflich darauf hinweisen, anstatt daraus ein Skandal zu machen. Und fühle dich wegen des Hinweises von AbuAziz nicht gleich persönlich angegriffen ("Was unfreundlich? "). Der Physiklehrer von meinem Bruder pflegte immer zu sagen, dass Bescheidenheit eine Tugend sei. Höflichkeit ist auch eine Tugend. Selam aleyküm.

Kommentar von 2001Jasmin ,

Ich werde dir noch den Beweis liefern!! Glaube es mir!

Kommentar von 2001Jasmin ,

Siehe neue Antwort !!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community