Frage von isabell162, 99

darf man asperin trinken wenn man seine tage hat?

lg isabell

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Frauen, Menstruation, Periode, 37

Frauen, die während ihrer Periode unter starken Blutungen leiden, sollten keine Schmerzmittel mit Acetylsalicylsäure (ASS) einnehmen. ASS wirkt gerinnungshemmend und kann die Blutung verstärken. Das meldet der Berufsverband der Frauenärzte (BVF).

http://www.apotheken.de/news/article/kein-aspirin-waehrend-der-periode/

Wenn du Schmerzen hast solltest du daher lieber auf Ibuprofen zurückgreifen.

Falls du unter Regelschmerzen leidest helfen dir vllt auch folgende Tipps:

  • Magnesium- und Kalziumreiche Kost (Nüsse, Weizenkeime, getrocknete Hülsenfrüchte, Sonnenblumenkerne, weiße Bohnen, Spinat, Hartkäse und Vollmilch)
  • gute Versorgung mit Vitamin B6 (z.B. in Makrelen, Lachs, Bananen und Vollkornbrot)
  • Zyklustee (Mönchspfeffer, Schafgarbe, Frauenmantel)
  • Kräutertee (Schafgarbe, Mönchspfeffer, Gänsefingerkraut, Johanniskraut, Frauenmantel, Kamillenblüten oder Melisse)
  • Wärme (Wärmflasche, Kirschkernkisse, Sauna, heißes Vollbad); Kälte bei starker Blutung (bei Schmerzen aber eher kontraproduktiv)
  • Entspannung, Yoga, Autogenes Training
  • Progressive Muskelentspannung
  • Gymnastik für den unteren Rücken
  • Sport (Radfahren, Nordic Walking)
  • Verzicht auf Nikotin und Alkohol
  • Akkupressur
  • Ätherische Aromaöle (Kamille, Fenchel, Majoran, Wacholder) Einige Tropfen in etwas neutrales Massageöl geben, im Uhrzeigersinn ohne Druck um den Bauchnabel herum massieren. Zweimal am Tag für zwei bis fünf Minuten.

Bei Kopfschmerzen hilft z.B. frische Luft, viel Wasser trinken und Pfefferminzöl (in die Schläfen einmassieren).

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen & wünsche dir gute Besserung!

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von isabell162 ,

Danke. Aber habe sehr leichte blutung keine schmerzen. Nur halt kopfweh. Außerdem bin ich erkältet!

Kommentar von HelpfulMasked ,

Hast du sonst keine Schmerztabletten zu Hause? Ansonsten hilft evtl. noch folgendes:

  • warmes Vollbad
  • kalter Waschlappen auf der Stirn
  • regelm. Vollkornprodukte essen
  • süße & fettige Lebensm. meiden
  • Verzichte auch auf Rotwein, Schweinefleisch, Weizen, reifen Käse sowie Produkte mit dem Geschmacksverstärker Glutamat
  • Druckmassage (z.B. mit Pfefferminzöl)
  • Yoga, Entspannungsübungen
  • frische Luft (z.B. mit Spaziergang verbinden)
Kommentar von Belladonna1971 ,

Wenn Du tatsächlich ein Schmerzmittel benötigst, dann jetzt am ehesten Ibuprofen. Überprüfe aber vorher, ob Du gut getrunken hast!

Antwort
von Belladonna1971, 14

Mach doch mal mit einem handelsüblichen Magnesium Präparat aus der Apotheke eine 6 wöchige Kur. Mg ist an BLut gebunden und wir Frauen verlieren es durch die BLutung und verbrauchen enorm viel durch Stress.

Und dann lass Dich vom Apotheker über Buscopan aufklären.

Grundsätzlich sollte eine Menstruation schmerzfrei sein.

Alles Gute!

Antwort
von beangato, 35

Eher nicht - Aspirin stört die Blutgerinnung.

http://www.focus.de/gesundheit/arzt_medikamente/anwendung/alarmierende-auswirkun...

Antwort
von putzfee1, 10

Aspirin wirkt gerinnungshemmend, es kann also sein, dass sich deine Blutung dadurch unangenehm verstärkt. Wenn du Kopfschmerzen hast, nimm lieber Paracetamol oder Ibuprofen. Und wenn du Bauchkrämpfe hast, hilft besser eine Wärmflasche, Bewegung und im äußersten Fall ein krampflösendes Mittel wie z.B. Buscopan-Zäpfchen oder Dolormin für  Frauen.

Antwort
von Herb3472, 41

Ich denke, dass das vielleicht ein wenig kontraproduktiv wäre. Warum muss es ausgerechnet Aspirin sein? Es gibt jede Menge Kopfschmerztabletten mit anderen Wirkstoffen, die den Kopfschmerz sogar wirkungsvoller bekämpfen als ASS. Paracetamol zum Beispiel.

Kommentar von isabell162 ,

hab grad keine andere zuhause. mir hiöft nur aspirin. was anderes hilft nicht

Antwort
von PandaInSuit, 38

Naja es ist ein Blutverdünner, weniger Bluten wirst du dadurch eher nicht. Versuche eine andere Kopfschmerztablette wenn du starke Kopfschmerzen hast. 

Antwort
von Akka2323, 31

Nein. Aspirin erhöht die Blutung, weil es die Blutgerinnung herabsetzt.  

Antwort
von daCypher, 32

Ja, kein Problem. Du kannst sogar die Pille und gleichzeitig Aspirin nehmen. Die beiden Wirkstoffe kommen sich nicht in die Quere.

Kann höchstens sein, dass du Aspirin nicht verträgst, dann gibt's andere Medikamente, wie z.B. Paracetamol oder Ibuprofen.

Kommentar von HelpfulMasked ,

Was hat die Pille mit o.g. Frage zu tun?

Außerdem:

Frauen, die während ihrer Periode unter starken Blutungen leiden,
sollten keine Schmerzmittel mit Acetylsalicylsäure (ASS) einnehmen. ASS wirkt gerinnungshemmend und kann die Blutung verstärken. Das meldet der Berufsverband der Frauenärzte (BVF).

Kommentar von daCypher ,

Da die Frage nur sehr kurz gestellt war und die Fragestellerin nicht angegeben hat, welche Befürchtungen sie bei der Einnahme von Aspirin hat, bin ich davon ausgegangen, dass sie sich Sorgen um ihre Empfängnisverhütung während der Pillenpause macht. Deshalb die Anmerkung mit der Pille.

Wegen der verstärkten Blutung wäre es evtl. unangenehm eine Aspirin zu nehmen und sie sollte vielleicht lieber auf eine der anderen beiden genannten Schmerztabletten zurückgreifen.

Antwort
von MuttiSagt, 23

Bei schmerzen? Ja, warum nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community