Frage von Typ1993, 192

Darf man als Taxifahrer das Taxi auch privat nutzen?

Hallo meine lieben Freunde,
Meine Frage steht ja schon in der Überschrift. Also darf man als Taxifahrer das Taxi, das man für die Personenbeförderung nutzt mit nach Hause nehmen und privat nutzen oder muss man es nach der Arbeit wieder an die Taxizentrale oder wo man es eben her hat zurückgeben? Ich denke mal, dass man es nicht zur privaten Nutzung hat, weil das wäre einfach zu gut. :D

Danke für die Antworten meine lieben Freunde.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von zippo1970, 130

Hallo mein lieber Freund!

Wenn du als Angestellter arbeitest, entscheidet das dein Chef. Aber im allgemeinen ist es so, dass ein Taxi das Geld verdienen will, 24 Stunden am Tag im Einsatz sein muss. Von daher ist es eigentlich so, dass wenn du deine Schicht fertig hast, der nächste Kollege den Wagen übernimmt. ;-)

Kommentar von Typ1993 ,

Danke mein lieber Freund,

Sehr schöne nette Antwort. Hast dir einen Stern verdient. :-)

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 99

Die Frage ist leider zu oberflächlich gestellt, um eindeutig beantwortet werden zu können.

Da du von Taxizentrale oder wo man es eben her hat schreibst, gehört es einem anscheinend nicht. Da ist es logisch, dass der Chef entscheidet, ob es man privat damit fahren darf.

Nutzen im Sinne von Taxifahrten machen darf man es natürlich nicht. Sobald man das vorhat, fährt man nicht mehr privat. Leider geht aus deiner Frage auch nicht hervor, was du unter nutzen verstehst.

Privatfahrten sind Fahrten ohne Bezahlung. Die sind vom Gesetzgeber erlaubt, sofern das Taxischild abgenommen wird.

Kommentar von Typ1993 ,

Eigentlich ist sie sehr präzise gestellt.

Kommentar von ronnyarmin ,

Nein. Du hast auch auf meine Nachfrage hin nicht erläutert, was du unter nutzen verstehst.

Antwort
von Sivsiv, 75

Private Nutzung muss dann als geldwerter Vorteil versteuert werden.

Kommentar von Typ1993 ,

Stimmt.

Antwort
von dermick74, 84

Ein Taxi verdient nur Geld wenn es fährt !
Wenn es rumsteht kostet es nur Geld.

Dementsprechend wird das Fahrzeug wohl 24 Std. eingesetzt damit es sich auch finanziert.

Also könntest es zwar theoretisch nutzen, aber so wie Du es Dir vorstellst kannst das knicken

Kommentar von Typ1993 ,

Schade. ^^

Antwort
von Smexah, 86

Das es kein Geld verdient während du es hast, würde ich es als Chef nur in Ausnahmefällen gestatten.

Wenn es dir gehört, ist es dein Ding.

Kommentar von Typ1993 ,

Das weiß ich auch, dass es meins ist, wenn es mir gehört. :-)

Antwort
von Tremaine, 100

Das kann dir eigentlich nur dein Arbeitgeber beantworten ^^ Ist zwar eher weniger der Fall, aber wenn du nen sehr tolleranten Arbeitgeber hat wird er es evtl. zulassen

Kommentar von Typ1993 ,

Wäre schon cool.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community