Darf man als Student Teil-/Vollzeit arbeiten ohne steuerliche Abzüge?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Normaler weise sollte man als Student solche Seiten im Internet finden um diese dann durchlesen zu können. Nicht gleich wieder losmeckern, wenn das Wort BAföG da steht-dass hat nicht nur was mit BAföG zu tun, sondern wie das alles zusammen hängt. Daher sinnvoll jede Zeile lesen und dann entscheiden.http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/anrechnung\_einkommen.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Teilzeit / Vollzeit arbeitest tahlst du wie jeder andere auch Steuern.
Auf 450 € Basis zahlst du jeine Steuern.
Evtl kannst du deine gezahlten Steuern per Einkommenssteuererklärung zurückerstatten lassen, dafür darf dein Verdienst aber nicht über einer gewissen Summe liegen.
Musst auch aufpassen, ein zu hoher jährlicher Verdienst hat Auswirkungen aufs Kindergeld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sniffi
11.11.2016, 03:36

Alles klar, vielen Dank für Deine Antwort!
Dann sollte ich eventuell eher nach Jobs auf Aushilfsbasis schauen. Hatte halt gehofft, auf Teilzeitbasis genügend Geld zu verdienen ohne gleich mit einer Steuererklärung meinem Geld hinterher rennen zu müssen. Schade.

0
Kommentar von nerd4you
11.11.2016, 06:35

Stimmt so nicht, bei Studenten gibt es eine andere Regelung.

0

Ob Du Dein Einkommen versteuern musst oder nicht, richtet sich nach Deinen gesamten Jahreseinkünften. Nach Jahresende musst Du alle Einkünfte, die Du übers Jahr hattest, zusammenzählen. Ein gewisser Sockelbetrag ist steuerfrei, für alles, was darüber liegt, musst Du im Rahmen Deiner Einkommenssteuererklärung im darauffolgenden Jahr Einkommenssteuer abführen. Die jeweils aktuellen Freigrenzen, Freibeträge und Steuersätze findest Du mit Google.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Einkommensteuerrecht kennt keine Studenten. Es kennt Einkünfte.

Kurzfristige Beschäftigungen, die nicht berufsmäßig ausgeübt werden, sind sozialversicherungsfrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe mein ganzes Studium (Bachelor + Master) nebenbei als Werkstudent gearbeitet (Semesterferien Vollzeit). Es ist ganz einfach, um mal alle Antworten hier zusammenzufassen:

Steuern zahlen:
- Monatlicher Bruttoverdient < 450€: Keine Steuer
- Monatlicher Bruttoverdienst > 450€: Steuern zahlen

Dauer der Arbeit:
- Während Vorlesungszeit: Arbeitsdauer max. 20h/ Woche
- Semesterferien: Vollzeit erlaubt

Steuererklärung:
- Sobald du Steuern gezahlt hast, immer eine Steuererklärung machen
- Dein jährlicher Freibetrag beträgt, 8.652€
- Die gezahlte Lohnsteuer kriegst du vom Finanzamt zurückbezahlt (in den meisten Fällen alles alles)

Achtung Bafög:
Ich hatte kein Bafög bekommen, aber wenn du Bafög erhältst, darfst du einen jährlichen Maximalbetrag X verdienen, ansonsten kriegst du weniger vom Staat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Sonderregelungen für Studenten im Steuerrecht. Ob Lohnsteuer erhoben wird, ist von der Höhe der Einnahmen und vom Familienstand abhängig. Bei Ledigen in Steuerklasse I sind das rund 950 € monatlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wfwbinder
11.11.2016, 06:30

Top Antwort.

Man sollte eventuell ergänzen, das es sich ja immer auf das Jahr bezieht. 950,- *12 = 11.400,- Euro, was bedeutet, ich kann auch 3 Monate je 3.800,- verdienen, habe dann zwar in den 3 Monaten Lohnsteuerabzug, bekomme aber das Geld nach der Steuererklärung zurück.

0

nur bis zueinem bestimmten betrag.... wieviel genau weiß ich leider nicht..... ach nee quatsch.... mein bruder war noch nicht volljährig, deshalb musste er keine steuern zahlen. ja wenn du über 18 bist, dann heißt es steuern, steuern und dreimal darfst du raten.... steuern   :-/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
11.11.2016, 06:24

nur bis zueinem bestimmten betrag.

Nicht bis, sondern ab einem bestimmten Betrag. Bei Steuerklasse I sind das rd. 950 € monatlich.

Mein bruder war noch nicht volljährig, deshalb musste er keine steuern zahlen.

Steuerpflicht hat nichts mit dem Alter zu tun, also kann es daran nicht gelegen haben, sondern wahrscheinlich an der Höhe der Einnahmen.

0

Bei Voll- oder Teilzeit gibt es immer steuerliche Abzüge. Ich empfehle dieses Internettool, damit du gucken kannst, wie viel dir netto vom Bruttogehalt bleibt:

http://www.brutto-netto-rechner.info/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst 20/h in der Woche, in den Semesterferien Vollzeit.

Es gibt eine Obergrenze an Verdienst, die hatte ich aber nie erreicht.

Dadurch hatte ich während meines Studiums, immer ein gutes Einkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

selbstverständlich darfst du arbeiten😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sniffi
11.11.2016, 03:14

also auch ohne dann steuerliche Abzüge zu bekommen?

0
Kommentar von ozelmmm97
11.11.2016, 03:16

Ja klar du arbeitest dann ja als 450 , - € Basis. Du musst halt gucken, dass du dir das dann Zeitlich einplanst. Es gibt ja Untermehmen, die Minijobs extra für Schüler oder Studenden anbieten.

0