Frage von TalentlosHoch3, 87

Darf man als Polizeibeamter in ziviler Kleidung Hoheitsabzeichen tragen?

Darf man theoretisch als Polizeibeamter im gehobenen Dienst, wenn man nicht offiziell im Dienst ist und sich in ziviler Kleidung befindet, Hoheitsabzeichen tragen? Es gibt ja zahlreiche Jacken, an welchen man solche "Patches", wie ich sie nennen würde, befestigen kann. Im Internet kann man sich auch ohne Mühe solche Hoheitsabzeichen bestellen. Dürfte der Beamte also theoretisch sich einfach so die Hoheitsabzeichen, wie z.B. "Polizei - Bundesland" auf der Jacke befestigen? Ich meine er ist ja Beamter, somit wäre es kein Verstoß nach §132 StGB Amtsanmaßung.

Außerdem darf sich ein Polizeibeamter sowieso jeder Zeit, egal wann, in den Dienst versetzen und so wäre es doch sogar von Vorteil, wenn man dann in so einer Situation gleich als Beamter erkannt wird. Ich sehe zum Beispiel auch kein Problem darin, dass ein ziviler Beamter Hoheitsabzeichen auf privater Kleidung trägt. Es wäre etwas anderes, wenn dies eine private Person machen würde.

Wie seht ihr das bzw. kennt sich damit jemand überdurchschnittlich aus?

Ich bin jetzt schon dankbar für jede hilfreiche Antwort :-)

Antwort
von AssassineConno2, 43

Es gibt sogar Polizisten die diese Jacken dann tragen wenn sie mit der Bahn reisen. Das ist soweit also kein Problem. Einfach so rumlaufen ist jedoch nicht empfehlenswert....könnte evtl auch mal nen Anschiss geben und es kommt auch unter Kollegen nicht gut an.

Solltest du jetzt auf die Idee kommen das einfach mal so aus Spaß auch machen zu wollen weils ja nicht auffällt: Die tragen ihre Dienstwaffe bei sich und werden evtl trotzdem nochmal kontrolliert (nach dem Dienstausweis).

Kommentar von TalentlosHoch3 ,

Danke für deine Antwort. Habe mir das schon gedacht. Wenn ein Beamter in zivil, außerdienstlich, auch seine Waffe dabei haben darf, dann sollte es eigentlich auch kein Problem geben, sollte er Hoheitszeichen auf seiner Kleidung tragen. 

Dass das bei Kollegen, wie du sagst, nicht gut ankommt, verstehe ich zwar, aber im Prinzip ist es dann doch jedem selbst überlassen, wenn diese Person sich so als Beamter zu erkennen gibt. Ich meine, wenn ich anstatt der Hoheitszeichen, die Waffe am Gürtel trage, dann sieht man das schließlich auch, außer man verdeckt sie bewusst, um eben nicht aufzufallen. Wenn du sagst, dass es unter Kollegen nicht gut ankommt, hast du dann schon Erfahrungen gemacht?

Aber warum sollte es zum Beispiel Anschiss geben? Ich würde mir von solchen Hoheitszeichen sowieso keinen Vorteil erhoffen. Ich habe einfach gedacht, dass man dann so auch erkannt wird, wenn man gerade mal nicht im Dienst ist. 

Kommentar von AssassineConno2 ,

Falsch gedacht, der Beamte ist dann im Dienst. Anschiss könnte es geben weil es halt keine richtige Uniform ist. Und hetzt überlege mal, du wirst von jemandem angesprochen der nur mit dieser Jacke rumrennt. also Bürger wird man dann schonmal misstrauisch denn letztenends kann sich die Jacke und das Abzeichen ja jeder gesorgen.

Antwort
von Apolon, 24

Was darf man denn überhaupt unter einem Hoheitsabzeichen verstehen.

Eine königliche Krone ?

Wenn du Hoheitszeichen wie z.B. Dienstsiegel, Wappen usw. meinst hilft dir vielleicht dieser Link.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hoheitszeichen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community