Frage von Greenfiresnake, 29

Darf man als Physiotherapeutin bunte Haare haben?

Ich möchte mir schon lange die Haare bunt färben. Ich möchte nach diesem Schuljahr eine Ausbildung zur Physiotherapeutin machen. Wie ist das denn so während der Ausbildung? Beim Job danach ist das kein Problem, da hab ich schon einen:D Aber in der Ausbildung weiss ich eben nicht ob das ok wöre.

Antwort
von Animania, 9

Liebe Greenfiresnake,

Man sagt ja, der Kreativität seien keine Grenzen unterlegt. Leider ist dies grade in der Ausbildung bzw im Berufsleben nur begrenzt der Fall. Hierbei hat dein Arbeitgeber ein bestimmtes Mitsagerecht, wie du auftrittst. Natürlich kann er dir nicht  im kompletten Maße vorschreiben, wie du deine Haare zu tragen hast - ob kurz, lang, bunt oder normal farbig, doch kann er darauf hinweisen, das in seinem Unternehmen nur Menschen mit einer Unspektakulären Haarfarbe gewünscht sind - sprich in Naturtönen.  Diesbezüglich würde ich bei deinem Ausbilder vorsprechen, wenn du sicher gehen möchtest, das es nicht zu "Konsequenzen" kommt.  Im generellen Auszubildenen Vertrag existiert keine Klausel, die besagt, das du aufgrund einer Haarfarbe kündbar bist.  Jedoch gibt es genug Ausbilder, die, falls du nicht das repräsentiert, was sie möchten, dir einen Strick daraus drehen.

Es käme zudem auch auf deinen Farbwunsch an. Rot hat sich mittlerweile etabliert, Farben wie lila, blau, türkis , pink wirken noch für viele Menschen zu grell und zu abschreckend, weil die Norm diese mit Menschen in Verbindungen setzt, die sie für "anders" interpretieren, und anders ist bekanntlich ja schlechter. 

Du hast natürlich die Möglichkeit, es als Erstversuch zu tun, und bereits mit der gewünschten Haarfarbe in die Schullaufbahn einzutreten. Dies hätte den Erfolg, das die Menschen dich von Anfang an so kennen lernen, und es für sie keine Umgewöhnung darstellen würde, änderst du sie mittendrin.

Für die Bewerbung selbst, würde ich allerdings in Erwägung ziehen, meine Naturhaarfarbe beizubehalten - ich könnte mich irren, doch habe ich das Gefühl, das du damit erstmals bessere Chancen hättest zu Vorstellungsgesprächen bzw zur Schulaufnahme. Aber das kommt auch wiederrum auf die Schule an.

Es gibt sehr wohl Schulleiter, die schon lange nicht mehr auf Oberflächlichkeit aufgebaut sind , sondern für die alleine die Noten zählen.

Apropo Noten. Mit guten Noten hast du immer mehr Freiraum als mit schlechten. Grade was die Individualität deines Aussehens betrifft.

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort
von LaurentSonny, 14

Frage doch bei dem Ausbildungsbetrieb nach. In der Regel wird aber davon abgeraten, denn das ist kein "normales" Auftreten mehr, welches die Kunden verschrecken könnte.

Antwort
von Endorphinlein, 7

Das ist doch eine rein schulische Ausbildung oder nicht? In der Regel doch auf einer Privatschule die man sowieso bezahlt? Oder?
Dann ist doch die Haarfarbe den Lehrern egal oder? 🤔

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten