Frage von Polizei3012, 79

Darf man als Christ Nasheeds hören?

Ich liebe ein Lied was aber ein Nasheed ist, aber da kommt nicht irgendetwas vor was nicht auch mit unserem Gott im Christentum zu tun hat, sie sagen halt nur Allah, was auf deutsch Gott heißt, also ist es keine Sünde wenn ich dies höre oder ? Ps: ich bin ein gläubiger Christ

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hummel3, 46

Als Christ, welcher seine Bibel kennt, weiß man eigentlich bereits, dass man grundsätzlich "alles hören darf", also auch "Nasheeds".

Als Christ weiß man aber auch, dass Gott uns den Verstand gegeben hat, auszuwählen was gut und was schlecht für uns ist. Das Schlechte sollen wir dabei lassen.

Jetzt musst du selbst entscheiden, wie du dich im vorliegenden Fall klugerweise verhältst. - Hörst du dieses Lied, diesen Gesang einfach, weil dich der Rhythmus, die Melodie anmacht, ohne den Text zu verstehen, dann ist das meiner Meinung nach unbedenklich. Verstehst du den Text und es werden darin Dinge angepriesen, welche du als Christ mit deinem Glauben naturgemäß nicht teilen kannst, dann solltest du auf den zweifelhaften Genuss dieser "Nasheeds" verzichten.   

Kommentar von hummel3 ,

Danke für die Auszeichnung meiner Antwort!

LG hummel3

Antwort
von Zischelmann, 26

Ich sage mal: Man darf alles hören als Christ-egal ob Volksmusik oder Metal...Wichtig ist nur: Wie gehe ich mit den Songtexten um und wie wirken sich diese auf mein Empfinden aus.

Ich habe mir schon von allen Musikrichtungen bei You Tube mal Songs angehört-auch die Übersetzungen dazu gelesen.

Ich lese dann nach und stelle mir die Frage:

Wie ist ein Songtext gemeint?  Ist er zur Provokation geschrieben ?

Songtexte die rassistisch,sexistisch und gewaltverherrlichend sind lehne ich total ab. Und natürlich auch solche Texte die ethische Werte in den Schmutz ziehen und Jesus verachten oder gar hassen. Und Texte die Suizid verherrlichen.

Also alle Texte die ich als menschenunwürdig finde und die unterste Niveaustufe haben.

Anhören kann man sich jedoch alles-ich finde im Musikunterricht sollten die Lehrer auch sich mit negativen Musiktexten befassen und zum Nachdenken aufrufen.

Kritisches Nachdenken sollte man auch über manche Liedtexte in denen Alkohol verharmlost wird-das ist oftmals der Fall in harmlosen Schlagern..

Antwort
von MarkusKapunkt, 26

Du darfst alles hören was du magst. Deine Ohren können keine Sünde begehen, auch nicht deine Augen oder deine Nase.

Sündigen kannst du nur in deinem Kopf und mir deinen Händen.

Antwort
von AchsooOk, 25

Was soll daran Sünde sein :)
Solang es dir gefällt ist doch alles jut :)

Antwort
von AmYisraelChai, 35

Es ist keine Sünde jedoch geht es in vielen Nasheeds darum die Kufar ( Ungläubige) zu töten und du mein Freund bist leider einer davon. 

Kommentar von Polizei3012 ,

Vor Gott dem allmächtigen werden wir sehen wer von uns der " Ungläubige" ist. Mein Freund 

Kommentar von AmYisraelChai ,

?? Ich bin weder Muslim noch religiös. Aber aus der Sicht des Islams bist du halt ein Ungläubiger, dafür kann ich doch nichts

Kommentar von AntwortMarkus ,

Ich widerspreche als Christ wehement. Ein Christ glaubt an Gott. Geheimnis des Glaubens : deinen Tod, oh Herr verkünden wir, und deine Auferstehung preisen  wir,  bis du kommst in Herrlichkeit,  Amen.  Es gibt nur einen Gott,  den barmherzigen  Gott.  Gott ist die Liebe.

Kommentar von letstalkabou ,

Es gibt nur einen Gott ob Gott,allah,jahve,tause malak oder sonst was

Kommentar von AmYisraelChai ,

1. Hast du einfach gerade alle Polytheistischen Religionen ihre Götter abgesprochen und außerdem gibt es zwischen den Religionen halt das Recht auf die Wahrheit. Für die Christen waren damals die Juden die Ungläubigen, oder die Muslime bei den Kreuzzügen whatever. Fakt ist, dass die meisten Nasheeds NUR für den Islam bestimmt sind und in den Nasheeds werden die anderen Religionen eben als Falsch dargestellt.

Deshalb ist es für mich schleierhaft, wieso man Nasheeds als nicht-Muslim hört. 

Oder hörst du das "offizielle" Nasheed vom IS und stimmst mit ihren Aussagen überein? 

Kommentar von Polizei3012 ,

So ein Bullshit, sorry aber so ein Müll hab ich noch nie gehört, Allah ist Gott und er wird in diesem nasheed nur Lob gepreist, 

Brüder und Schwestern geht mal in euch und fragt euch ob wir nicht allen den einen barmherzigen Gott haben, und wenn wir vor ihm Den einen stehen, es nur zählt was wir gutes bzw. schlechtes getan haben, und nicht welche Religionen wir lehren? Natürlich wäre es schön wenn es nur eine Religion geben würde aber Gott lässt uns doch nicht ins offene Messer laufen und sagt jeder der jetzt Jude oder Christ ist, wird in die Hölle kommen, nein meine Freunde so ist es gewiss nicht.

Legt eure Hände, in die Hände von Gott :)

Kommentar von seguiendo ,

@ Polizei: Danke!

Antwort
von AntwortMarkus, 37

Gottes Liebe ist so groß,  er hat durch seinen Tod und seine Auferstehung  die Sünde der Welt und von jedem einzelnen von uns hinweggenommen. Er gab sich aus Liebe selbst zum Opfer hin. Er verlangt keine Opfer von uns. Er will dass wir Glücklich sind.  So beginnt das Paradies bereits hier auf der Erde.

Antwort
von IchbinPilotAB, 18

Du machst so viele Sünden am Tag da fällt das nicht mehr auf 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community