Darf man als Bankkaufmann im privaten Umfeld beraten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ist so ziemlich alles zulässig AUSSER bei Wertpapiergeschäften. Da heißt es ab in die Bank und WPHG machen usw und sofort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ein Bausparvertrag ist, würde ich machen. Welcher geeignet ist - besser unterlassen. Wenn er später, aus welchem Grund auch immer, nicht mehr zufrieden damit ist, bist du der Dumme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unverbindlich würde ich machen, aber unabhängig von den rechtlichen Grenzen: Überleg Dir gut, was Dir Freundschaften wert sind. Es will ja grundsätzlich kein Kunde was von Risiken wissen bzw. von den negativen Seiten eines riskanten Geschäfts wenn er die Rendite wittert. Schlecht wäre, wenn Dich die nett gemeinte Beratung eine Freundschaft kostet. Gilt nicht nur für Banker, sondern alle Bereich wo man nicht von absoluter Sicherheit, sondern nur Wahrscheinlichkeiten reden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Dir ganz sicher bist, dass Du keine Fehlinformationen weitergibst, kannst Du das durchaus machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich darfst du deinen Freunden Tipps geben. Diese müssen sich nur darüber im Klaren sein, dass du für deine Auskünfte nicht haftbar bist.

Du könntest allerdings arbeitsrechtlich ein Problem bekommen, wenn du gegen die Interessen deines Arbeitgebers "berätst"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beraten können sie später wenn sie Wissen haben und verkaufen müssen.

Wenn du dem Kumpel erklärst wie das funktioniert und den kleinen Unterschied erwähnst zwischen den Versicherern und den LBS , bzw was ist das mit Riester und Rührup , dann ist das ein smalltalk unter Freunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du ohne Problem.
Nur sollte er wissen, dass deine Informationen evt nicht zu 100% stimmen und du somit nur Ratschläge erteilst. (Wie jeder beispielsweise Vermögensberater das tut.)

Ich bin auch teilweise über Anlagemöglichkeiten mit Kollegen Bänker und nichtbänker am Plaudern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In meiner bankfiliale arbeiten nur noch alte frauen mit bösen gesichtern die mich immer auf den automaten verweisen. Die sitzen alle da und surfen im internet zum zeit tot schlagen. Anscheinend sind sie geil drauf vom automaten ersetzt zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ninombre
07.03.2016, 20:06

den Gedanken hab ich bei Saturn und MediaMarkt manchmal auch. Ich krieg nur nicht die Kurve, wie das zur konkreten Fragestellung passt.

1