Frage von FigaroFigaro,

Darf man Alkohol trinken beim Autofahren?

Hallo also mann darf ja nach der probezeit bis zu 0.3 promille haben ..also darf man ja dan auch wärend der fahr mit ner bierflasche in der hand fahren sogar vor polizei dan ein schluck aus der flasche nehmen oder?

darf man das? ja oder?

Hilfreichste Antwort von Quickys1,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo,

aus moralischer Sicht verbietet sich natürlich jeder Schluck Alkohol hinter dem Steuer!

Es ist aber richtig, dass man mit einem Wert unter 0,15 mg/l (gerne 0,3 Promille genannt) Alkohol im Blut Auto fahren darf, sicherlich auch unter den Augen der Polizei.

Grundsätzlich habe ich großen Respekt vor Menschen, die wie Du alte und/oder kranke Menschen pflegen.

Ich habe allerdings kein Verständnis für Leute, die wie Du betrunken Auto fahren oder gefahren sind.

Der Mathematiker würde sagen:

Das kürzt sich weg!

Wenn man ein solche Frage stellt kann man nur die Absicht haben, bei nächster Gelegenheit die Polizei zu provozieren.

Ich empfehle Dir:

Tue, was Du nicht lassen kannst!!!

Du wirst ganz sicher innerhalb kürzester Zeit zur "Stammkundschaft" der Polizeibeamten in Deiner Gegend werden, wenn Du ihr nicht schon angehörst. So wie Du Dich darstellst scheinst Du ja offenbar noch immer gerne und regelmäßig Alkohol zu konsumieren. Und wenn Du dann die meist kontrollierteste Person der Gegend bist kommt irgendwann der Tag, an dem Du mehr als 0,15 mg/l drinn hast und dann gehst zu zumindest für eine lange Zeit, wenn nicht sogar für immer, zu FUSS!!!

Gruß, der Quicky

Kommentar von ozturkcml ,

Das mit dem 0.3 Promille stimmt nicht ganz. Wenn man mindestens 21 Jahre alt ist und sich nicht in der Probezeit befindet, beträgt die Promillegrenze 0.5. D.h. erst ab 0.5 Promille Alkohol, machst du dich strafbar. Ab 0.3 Promille kannst du nur bestraft werden, wenn du auffällig fährst. Dazu gehören auch blinken vergessen usw.

Doch die Promille-Grenze ist 0.5 !!!! Das soll aber nicht beduetet das ich das alkoholisierte Autofahren unterstütze. Aber man muss auch richtige Infos rausgeben.

LG

Antwort von Volker13,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Willst du mir etwa drohen?

Kommentar von FigaroFigaro ,

du beleidgigst mich ständig ..bedenke ich könnte dich mal pflegen in den nächsten jahren..nene spaß bei seite also achte auf deine wortwahl ..weil ich beleidige dich auch nicht auch wenn du älter bist hast du nicht das recht

Kommentar von Volker13 ,

Du wirst mich garantiert nicht pflegen. Du schreibst hier slch einen gravierenden Mist zusammen, dass man gar nicht anders reagieren kann.

Kommentar von FigaroFigaro ,

naja ich hoffe auf für dich das du nicht im altenheim landest wünsch ich niemand ..aber eins sag ich dir ich bin sehr beliebt im heim die bewohner sind serh zufrieden unbeschreiblich zu frieden ..ihr denkt alle ich wäre ein böser mensch ihr seht alle von der nagativen seite ..

Kommentar von Volker13 ,

Wer einer 87 Jahre alten dame den Rollator wegkickt, kann nur böse sein. Wenn man sich dann noch aufgrund mangelnden rechtsverständnisses auf Notwehr berufen will, ist man kein guter Mensch!

Kommentar von FigaroFigaro ,

ja warum hab ich das gemacht es hat einen guten grund..abernaja du hast den größten brett vor dem kopf wie es aussieht

Kommentar von Volker13 ,

Dafür gibt es weder einen rechtfertigenden oder auch guten Grund.

Kommentar von FigaroFigaro ,

ich würde gerne euer gesicht sehen wenn ihr angegriffen werdet von einer durchgedrehten psychisch kranker person

Antwort von Mangar,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja, theoretisch ja, praktisch werden sie dir dann das Rücklicht einschlagen und dir ne Verwarnung für Fahren ohne ausreichende Beleuchtung geben^^

Kommentar von denise79 ,

lol, DH

Kommentar von Raimund1 ,

und wenn du maulst, dann werfen sie dir Beamtenbeleidigung in Tateinheit mitt Bedrohung durch Werfen einer soeben fast geleerten Bierflasche vor.

Die Bierflasche wird beschlagnahmt und beim Gerichtstermin ist sie leer und es gibt zwei Zeugen, dass du sie vor ihren Augen ausgetrunken hast und voll stolz bverkündet hast, das war die achte heute, hicks

Kommentar von FigaroFigaro ,

was für ne fantasie um die uhrzeit meine güte ;-)

Antwort von Kleinehexe2000,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nicht wegen dem Alkohl,aber man könnte ihn dir wegen Charakterlicher Ungeeignet ein Kraftfahrzeug zu führen wegnehmen ...(Wenn es die Polizei der Verwaltungsbehörde mitteilt)

Kommentar von FigaroFigaro ,

sowas hör ich zum ersten mal

Kommentar von Kleinehexe2000 ,

Ja sowas gibt es,das gleiche wäre z.b auch bei Drogen obwohl du gar nix genommen hast aber welche im Fahrzeug hast...

Antwort von denise79,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn die Frage ernst gemeint ist, sollte man dir den Führerschein sofort wieder abnehmen. Selbstverständlich darfst du KEIN Alkohol während der Fahrt trinken, es sei denn Du bist Beifahrer.

Antwort von Matti,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

nein eigentlich ist alles was dich emotional anregt verboten. du musst neutral sein und dürftest nichma autofahren wenn du auf was sauer bist aber daran hält sich sowiso kein mensch

Antwort von Sigur,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

wenn man so beschäftigt ist wie du hat meine keine zeit davor oder danach das bier zu trinken...jaja ganz schwierige situation

Antwort von Tristanian,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Solche Id.....gehören sofort aus dem Verkehr gezogen.

Antwort von huegelchen,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Dir hätte man besser garkeinen Führerschein gegeben.

Kommentar von polskaboy13 ,

yeah da stimme ich zu bitte mach das und sag uns dann bescheid für wie lang dein führerschein gespert wird danke im vorraus

Kommentar von FigaroFigaro ,

hab schon 2 jahre führerschein aber habe 4 jahre probezeit weil ich mal mit alk am steuer erwischt wurde aberich muss ja in probezeit 0,00 haben hatte 0.7 glaub ..naja warum darf man aber nicht wenn man unter der promillengrenze bleibt..

Antwort von Miez123,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Grundsätzlich gilt schonmal, nach Ende der Probezeit und über 21 Jahren darfst du 0,3 Promille haben. Und Grundsätzlich gilt auch, dir sollte man schnellstens den Führerschein wegnehmen. Wer so provokant darüber nachdenkt ob so etwas erlaubt ist, dem ist es auch egal dass er damit Menschenleben gefährdet.

Kommentar von FigaroFigaro ,

ah komm ist doch nur ne frage ich bin schon oft besoffen gefahren aber mach das nicht merh nachdem ich erwischt wurde wurde es seltener bis garnicht mehr ...aber seit 1 jahr garnicht mehr ..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community