Frage von Larina92, 69

Darf man 50mg Zink während einer Schwangerschaft nehmen?

Ich war vor einer Woche bei meiner Frauenärztin & eine Mitarbeiterin meinte man dürfe Zink Tabletten während der Schwangerschaft nehmen. Habe 50mg und nehme jeweils eine pro Tag. Jetzt ist mir bisher nach jeder Einnahme richtig schlecht und übel. Mein Freund meinte sowas sollte man nicht mit leerem Magen einnehmen, also habe ich heute eine nach dem Mittagessen genommen. Hat sich aber nichts geändert. Im Internet steht aber es ist erst ab 150mg schädlich. Jetzt meine Frage: hat jmd damit Erfahrung gemacht, ist das schädlich für das Kind & warum wird mir davon immer schlecht - ist das normal? Freue mich über jede Antwort :)

Antwort
von Chefelektriker, 43

Warum fragst Du nicht Deine Ärztin? Das ist sicherer als das Internet und Deine Ärztin kennt Dich viel besser als das Internet.

Antwort
von beangato, 39

Lass die Tabletten weg und mimm Zink über die Nahrung ein:

http://www.babycenter.de/a24945/zink-verhindert-schwangerschaftskomplikationen-u...

Ich war 3x schwanger, hab nie zusätzlich was genommen, mir gings nie schlecht in der Schwangerschaft und meine Kinde rsind alle kerngesund.

Antwort
von putzfee1, 35

Wenn dir schlecht davon wird, dann lass es doch einfach. Oder musst du das aus irgend einem Grund nehmen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten