Frage von Lillijanna, 93

Darf keine Beziehung eingehen. Was tun?

Es gibt da jemanden der mich liebt und mit mir zusammen sein will. Aber ich darf aus religiösen Gründen keine Beziehung eingehen. Da ich ihn aber auch liebe weiß ich nicht was ich ihm jetzt antworten soll. Was soll ich tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Badadam, 93

Wenn das deine religiöse Überzeugung ist würde ich ihm schreiben, dass du auch Gefühle für ihn hast jedoch keine Beziehung eingehen möchtest. Allerdings nur solange es DEINE Überzeugung ist. Sollte es nur die Überzeugung deiner Eltern sein würde ich evtl mal mit ihnen ein Gespräch führen vllt bringen sie Verständnis auf.


Mir persönlich wäre Liebe halt wichtiger, da diese einem meiner Meinung nach mehr gibt als Religion.

Kommentar von Lillijanna ,

Das wird nichts nützen. Als meine Eltern von der heimlichen Beziehung meiner Schwester erfahren hatten, haben sie sie dazu gebracht sich zu trennen

Kommentar von Badadam ,

Wenn es nur die Meinung deiner Eltern ist würde ich die Beziehung eingehen anders wirst du es ein Leben lang bereuen. Das beschert dir evtl Streit mit deinen Eltern allerdings verstehe ich tatsächlich diese Leute nicht die ihren Kindern das nicht gönnen sozusagen. Wie alt bist du denn ?

Antwort
von Patchouli, 65

Für mich ist es schwer nachzuvollziehen, wieso viele Religionen gegen voreheliche Beziehungen sind. Aber darum geht es nicht.

Höre auf dein Herz. Wenn du auch eine Beziehung mit ihm willst, dann willige ein. Wenn du deiner Religion den Vorrang geben möchtest, dann sage ihm, dass du ihn auch liebst, aber aufgrund deines Glaubens keine Beziehung möchtest.

Sei ehrlich zu ihm und zu dir.

Kommentar von Patchouli ,

Darf man fragen welcher Religion du angehörst. Hätte das evtl. gewalttätige Konsequenzen

Kommentar von pn551 ,

Ich denke, es haben wohl einige hier das Urteil heute im TV mitbekommen, bei dem es um ein Pakistanisches Ehepaar ging? Deshalb sollten wir uns mit Ratschlägen ganz schön zurückhalten.

Antwort
von Diimiitrii, 83

Wenn deine Religion es dir verbietet glücklich zu sein und das tut sie, indem sie dir den Mann verwehrt den du liebst, dann kann es keine gute Religion sein und somit ist die einzig richtige Entscheidung die Religion links liegen zu lassen und mit deinem Geliebten zusammen zu sein.

Antwort
von TylerDurden2, 74

Ein Beweis dafür, warum Religion Fesseln und in Fällen wie diesen der größte Mist ist, vor allem wenn man an sich irgendwelche Regeln hält, die vor über einem Jahrtausend geschrieben wurde ! 👏🏼

Du hast 2 Optionen:

1. Du sprichst mit deinen Eltern und erklärst ihnen die Situation. Und siehst dann weiter.

2. Auch wenn es dir schwer fällt, deinen Lover fallen und sich nach der Tradition deiner Eltern richten.

Egal welche Option du wählst, empfehle ich dir, einen Vorschlaghammer zu nehmen, damit du dir endlich Vernunft einprügelst und lernst, dass wir im 21. Jahrhundert leben.

Kommentar von Diimiitrii ,

Option 3. Wenn du über 14 bist, dann kannst du deine Religion frei wählen und somit auch wählen ob du überhaupt einer Religion angehören möchtest. Da darf und kann dir niemand reinreden, auch deine Eltern nicht.

Antwort
von SarahDominic123, 43

Wenn sich zwei Menschen lieben sollte keine Religion oder sonst was dazwischen stehen! Hör auf dein Herz!

Antwort
von Lillijanna, 40

Wen meine Religion herausfinded das ich mit jemandem zusammen bin, kann es sein das ich von der Gemeinde ausgeschlossen werde

Kommentar von LolleFee ,

Die Frage ist jetzt, was Dir wichtiger ist.

Kommentar von RadicalGarrus ,

Das nenne ich Unterdrückung der persönlichen Freiheit. ABER du bist ja freiwillig in so einer Sekte also mach was du willst. Wenn du weiterhin bleibst und dich unterdrücken und einschränken lässt viel Spass.

Antwort
von beangato, 55

Sag einfach ja zu ihm. Seit wann verbietet eine Religion Liebe?

Kommentar von LolleFee ,

Das ist eine naive Vorstellung...

Antwort
von sarahj, 23

wirf die Religion über Bord und lebe!
Wirst sehen, es fühlt sich gut an.

Antwort
von RadicalGarrus, 17

Warum schränkst du dich wegen Religion, etwas irrationalem ein? Wenn du ihn liebst ist das halt so? Denkst du dass du in die Hölle kommst weil du ein glückliches Leben geführt hast und dich nicht das ganze Leben dem allmächtigen Herrn unterworfen hast? Wenn es wirklich einen Schöpfer gibt, was ich bezweifle, denke ich kaum dass er sich darum schert wer mit wem und wann zusammen ist.

Antwort
von 1988Ritter, 15

Wenn das Deine religöse Überzeugung ist, dann musst Du es halt lassen.

Antwort
von Lillijanna, 34

Ich werde bald 16

Antwort
von Lillijanna, 57

Bitte eine schnelle Antwort

Antwort
von arcebus, 31

Wo ist denn da eine Frage offen? Wenn Du nicht "darfst", dann "darfst" Du eben nicht.

Sag ihm ganz einfach, daß Dir Deine eingebildeten Freunde - Götter, Propheten, Heilige, Engel - wichtiger sind als er - wenn er einen Funken Verstand hat, wird er Dich ganz schnell in Ruhe lassen und das Thema ist durch.

Antwort
von menschmensch99, 66

Was ist dir denn wichtiger: deine Religion oder die Liebe?

Kommentar von Lillijanna ,

Beides denke ich.

Kommentar von menschmensch99 ,

Du musst dich aber offensichtlich entscheiden. Ist dir das mit der Religion selber so wichtig oder geht das eher von deinen Eltern/deiner Familie aus?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten