Frage von Aliyam, 48

Darf jemand prüfen wie viel geld ich auf meinem Konto habe?

Hallo, ich bekomme BAB vom Arbeitsamt bis 30/7/2018, ob ich das Geld in meinem Konto behalten möchte und es nie benutzt bis irgendwann, ist es möglich dass jemand vom amt auf meinem konto gucken und sagte "dass ich das Geld behalte und ich habe genug geld für die 2 oder 3 nächsten Monate" dann die BAB getrennt werden bis irgendwann und danach die wieder geben wird.

oder wie der amt nach die erste oder zweite Zahlungen der BAB kontrollieren kann?

Danke im voraus.

Antwort
von DerHans, 22

Ob dir BAB zusteht, richtet sich ausschließlich nach deinem EINKOMMEN. Das bereits vorhandene Vermögen auf einem Konto ist da uninteressant

Antwort
von agentharibo, 16

Die Voraussezungen für BAB erfragst du am besten beim Arbeitsamt, oder holst dir diese online bei (www.arbeitsamt.de)

Dort stehen diese Broschüren kostenlos zur Verfügung.

Maßgeblich ist eine auswärtige Unterbringung.

Das Einkommen deiner Eltern spielt dabei aber eine wesentliche Rolle.

Dein Vermögen wird im Übrigen auch berücksichtigt.

Ein Anspruch auf Kontoeinsicht oder Bankauskunft besteht nur im Verdachtsfall von Leistungsbetrug.


Antwort
von Rheinflip, 34

Du darfst dein Geld verwenden wie du willst, es gibt bei BAB keine Vermögensgrenze. Du musst nur deine Zinsen angeben. 

Kommentar von Aliyam ,

Kannst du mir bitte erzählen was ist "Zinsen" und wie ich es angeben kann? Danke dir.

Kommentar von Rheinflip ,

Du machst ein Ausbildung und hast da auch Schule. Bitte stell dem Wirtschaftslehrer die Frage nach Zinsen.  Im BAB Antrag wird nach Zinseinkünften gefragt, die müsstest du angeben. Du wirdst aber kaum mehr als 2 Euro bekommen....

Kommentar von Aliyam ,

okaay Danke nochmal :)

Kommentar von Rheinflip ,

Du darfst mit deinem BAB und Azubilohn machen was du willst. Niemanden geht das was an, solange es legal ist.

Antwort
von Skinman, 15

Du, das ist den Geheimdiensten vollkommen egal, ob die das dürfen oder nicht - das machen die einfach. Auch befreundete und sogar inländische, und sogar die eine oder andere Polizeibehörde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community