Frage von FalkenRing, 159

Darf ich zuschlagen wenn ich bedroht werde?

Hallo Leute, Ich habe mich bereits auf GF erkundigt und nichts zutreffendes gefunden. Ich habe mich ebenfalls genauer mit der Notwehr befasst und habe herausgefunden das man halt zuschlagen darf wenn die Gesundheit bzw die Körperliche Unversehrtheit in Gefahr ist. Darf man zuschlagen wenn man bedroht wird mit: Ich werde dich schlagen oder : du wirst noch kassieren und die Person mehrmals darauf hinweißt das man in Ruhe gelassen werden will? Auch wenn die Person einen Packt? Würde mich mal interessieren. Danke im voraus.

Antwort
von Shiranam, 69

Wenn die Gefahr des Schlages jetzt, in diesem Moment, gegenwärtig ist, darfst Du zuschlagen. Wenn er nur droht, Schläge in unbestimmter Zukunft, dann nicht.

Du schreibst: Ich WERDE dich schlagen. Du WIRST noch kassieren. Das ist Zukunft. Er wird dich nicht unmittelbar nach dem Spruch schlagen. Da darfst Du nicht selbst anfangen zu schlagen, weil Du die Möglichkeit hast, wegzugehen.

Im Paragraf 32 StGB steht ausdrücklich: "GEGENWÄRTIG" (muss der Angriff sein)

Kommentar von JuraErstie ,

Mit "Angriff" ist das angegriffe Rechtsgut gemeint. Ein Angriff kann auch durch Bedrohung, Erpressung, Freiheitsberaubung, Diebstahl, Raub, etc. gegeben sein.

Kommentar von Shiranam ,

Stimmt. Gefragt wurde aber nach zwei ganz bestimmten Situationen. Was bringt es da, das Wort "Rechtsgut" zu definieren? Ich beschreibe hier ja auch nicht, was mit "rechtswidrig" gemeint ist...

Antwort
von ES1956, 36

NOTWEHR wird geregelt in §32StGB, www.gesetze-im-internet.de/stgb/__32.html
danach darf man alles ! tun was "erforderlich" ist einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.
Da steht nichts von Verhältnismässig. Es kann auch Notwehr sein einen unbewaffneten Angreifer zu töten,
man muss sich auch keinesfalls auf einen Kampf mit ungewissem Ausgang einlassen.
Andererseits wird jede Körperverletzung nachträglich durch unser Rechssystem im Einzelfall untersucht und
dann werden Unbeteidigte anhand der Fakten und Zeugenaussagen entscheiden ob die Tat "erforderlich" war oder bestraft wird.
Es gibt kein Rezept und keinen Freibrief für eine Situation die jemand von vornherein ein Recht auf ein bestimmtes Notwehrverhalten zuspricht.
Wenn du dir einen Überblick verschaffen möchtest was Gerichte für Urteile fällen lies hier:
https://dejure.org/dienste/lex/StGB/32/1.html

Antwort
von Jewi14, 65

Bei einer akuten Gefährdung von Leib oder Leben hast du das Recht auf Notwehr. Die Betonung liegt auf akut. Wenn der Angriff im Gang ist und ganz kurz davor ist, darf du dich wehren.

Ein Präventivschlag ist dagegen nicht erlaubt.

Kommentar von FalkenRing ,

Also wen der Angriff im Gang ist und kurz davor ist darf man zuschlagen bzw sich wehren? Aber man kann ja im ernstfall davon ausgehen das man geschlagen wird wenn man an der Schulter gepackt wird und geschupst wird? Wie sieht es denn da aus?

Kommentar von Terri101 ,

Du darfst den "Angreifer" wegdrücken, aber nicht schlagen. Das wäre Körperverletzung.

Kommentar von SuperSuccer ,

je nach Situation, ich würde aber sagen ja man darf zu schlagen

Antwort
von Still, 16

Die putative Notwehr ist heikel und führt auf jeden Fall zu einer Untersuchung. Gefordert ist ein gegenwärtiger Angriff und der ist bei einer verbal "Attacke" nicht gegeben.

Antwort
von Terri101, 55

Das ist von Fall zu Fall unterschiedlich und kann nur vom Richter entschieden werden, wenn man auch mehr Einzelheiten zur Situation weiß. So rein aus dem Stegreif kann man das nicht ganz klar sagen.

Wenn dich die Person packt, dann darfst du dich natürlich wehren. Anders ist es wenn jemand zu dir von weitem ruft, dass man dich schlägt. Das wäre dann noch kein Kriterium ihn zu schlagen, da du immer noch versuchen könntest wegzulaufen. Was anderes ist es wenn du nicht weglaufen kannst, dann kannst du Notwehr anwenden.

Antwort
von Fairy21, 41

Solange wie du "verbal" bedroht wirst, Nein.

Es kann ja sein,  dass sich der andere durch diese Drohung nur wichtig machen will, aber es nicht wirklich vor hat. 

Wenn er den ersten Schlag macht,  dann dürftest du und dann würde es als Notwehr gelten. 

Kommentar von FalkenRing ,

Aber wie sieht es aus wenn die Person auf mich zu läuft und es sehr so aussieht als würde sie mich schlagen wollen? Muss ich dann auf einen Schlag "warten" um selber schlagen zu dürfen?

Antwort
von xPaetti, 68

Nein, bei einer direkten Drohung würde ich nicht zuschlagen.

Notwehr ist aber erlaubt, das heisst wenn die Person dich schlägt hast du das gute Recht dich zu wehren und die Polizei zu alarmieren

Kommentar von Talwinter ,

Das ist so nicht ganz richtig. Das Gesetzt spricht von einen gegenwärtigen [...] Angriff. Das ist aber bereits erfüllt wenn der Angriff unmittelbar bevor steht.
Ich muss also nicht warten bis ich geschlagen werde. Wenn ich berechtigt davon ausgehen kann in den nächsten Sekunden körperlichen Schaden zu erleiden darf ich mich in Notwehr wehren

Antwort
von jesse2003, 76

Natürlich sofern diese Person dich körperlich angeht/anfasst hast du natürlich das Recht dich zur Wehr zu setzten.(drum heißt es ja auch Notwehr). Aber bitte denk dran,niemals deinen gegenüber zu unterschätzen,weil sollte er Dir körperlich überlegen sein,oder gar erfahrener Kampfsportler sein,überlege dir es lieber 2mal ob du als erster zu schlägst und nicht doch lieber den Weg der Kommunikation sucht. Also manchmal ist es besser ein Rückzieher zu machen,aber dafür haste dann wenigstens noch deinen Kopf auf deinen Schultern. Viel Glück....! Jesse

Kommentar von Shiranam ,

Wenn Kommunikation noch möglich ist, darf er auch nicht schlagen.

Kommentar von jesse2003 ,

Wenn er Grips hat,dann schlägt er überhaupt nicht! Aber leider gibt's heute immer mehr Halbstarke die sich mit Gewaltdemonstrationen ausdrücken müssen! Hoffe du kannst es ohne Gewalt bereinigen? Viel Glück...! Jesse

Kommentar von FalkenRing ,

Schlägereien sind unzivilisiert. Wer sich so "Ehre" verschaffen will hat noch nie eine Schule von innen gesehen.

Kommentar von jesse2003 ,

Da in Deutschland eine gesetzliche Schulpflicht besteht,ist leider auch diese Spezies "Neandertaler" dort vertreten! Mache zwar auch seit 4 1/2 Jahren Kampfsport,aber versuche in solchen Situationen auch immer lieber den Weg des gepflegten Rückzugs.(es sei den es ist wirklich unvermeidlich).     LG.Jesse

Kommentar von FalkenRing ,

Sehe ich aus so. 

Antwort
von SuperSuccer, 39

Sobald du körperlich Berührt wirst, etwas stärker, darfste dich wehren.

Antwort
von Wolfskind1, 13

Wie heißt es im Waffengesetz:
Notwehr ist diejenige Verteidigung die erfolgreich ist einen gegenwärtigen, rechtwidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.

Wenn er dich nur mit Worten bedroht solltest du ihn nicht verhauen.

Kommentar von FalkenRing ,

Aber darf man auch "zuschlagen" wenn eine Person mir vorher angedroht hat mich zu schlagen und daraufhin auf mich zu läuft und es offensichtlich ist das er was vor hat? 

Antwort
von Anonymerstuhl, 15

Soweit ich weiss darf man sich erst wehren wenn der "Gegner" auf einen zu geht oder Ihn packt.

Antwort
von Kathey1000, 9

"Notwehr ist ie Verteidigung, die erforderlich ist um einen gegenwärtigen, rechtswidrigen Angriff von sich oder einem Anderen abzuwehren."

Das müsste alles erkären

Kommentar von FalkenRing ,

Ja aber wenn eine Person auf einem zukommt und so aussieht als würde er einen schlagen wollen darf man sich doch wehren? Oder muss man warten bis man einen abbekommt. 

Kommentar von Kathey1000 ,

Ja, dann darfst du dich wehren. Du solltest dir nur sicher sein dass er es wirklich ernst meint und nicht nur gerade einen schlechten Tag hat und nach der Uhrzeit fragen will. Wenn du ihn dann bedrohlich verletzt, hat es vermutlich Folgen(:

LG

Antwort
von AssassineConno2, 17

Nur wenn deine Körperliche Unversehrtheit in gefahr ist. Wenn er dich nur Bedroht ist es illegal.

Kommentar von Fairy21 ,

Sorry! Blöde Technik mit dem Handy. 

Sollte Daume/Pfeil hoch sein.

Antwort
von Fusselmatze, 19

Ich würde sagen und was passiert dann? Lass dich nicht einschüchtern und bleib standhaft... auch wenn sie mehr sind... die müssen lernen das mit dir nicht gut kirschen essen ist und du nicht mit dir machen lässt was die wollen... respekt erkämpfen ist einfach so in der heutigen zeit... und wenn sie dich schlagen flippe voll aus und sei skrupellos... du musst dir immer denken was die mit dir machen können solltest du mit denen machen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community