Darf ich zuhause bleiben ohne harzt vier zubeantragen?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Wenn dein Mann Arzt ist, würdest du sowieso keine Grundsicherung erhalten. In erster Linie ist ER für deinen Lebensunterhalt verantwortlich.

Ärzte werden immer NOCH über dem Hartz IV Niveau bezahlt.

Auch krankenversichert bist du über ihn.

Niemand zwingt dich zu arbeiten oder dich arbeitssuchend zu melden.

Allerdings hast du dann eine Lücke in deiner Rentenbiografie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jolannar
05.09.2016, 11:39

Danke sehr sie haben echt weiter geholfen. 

Genau ich bin über ihn versichert. 

Das ist alles kein Problem. Ich habe mein Studium abgeschlossen und wollte nur bevor ich arbeiten gehe erstmal Pause haben und Mama werden. 

0

Dein Mann kann dich mit finanziellen Mittel unterstützen. Du bekommst eh kein Hartz4, da ihr seit der Heirat in einer Bedarfsgemeinschaft lebt. Sein Gehalt wird aldo komplett angerechnet. Da ihr seht gut mit seinem Gehalt leben könnt nehme ich jetzt mal an kannst du sicherlich zu Hause bleiben. Halte Absprache mit deinem Mann.

Was Hartz4 betrifft, ist keiner verpflichtet Leistungen in Anspruch zu nehmen und kann sich auch jederzeit wieder favon abmelden.

Was die Krankenversicherung betrifft, gibt es die Familienversischerung. Für gesetzlich Versicherte, als auch für Privatversischerte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du muss nichts beantragen. Wenn dein Mann erbeitet würdest du es warscheinlich noch nicht mal bekommen. Welches Kindergeld ist gemeint. Das für dich? oder später für das Kind?
Für das Kind wirst du später bekommen. Wenn du selbst Kindergeld beziehst dann wirst du es denke ich mal nicht mehr bekommen wenn du nichts machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jolannar
05.09.2016, 11:42

Für das Baby ich bekomme so oder so kein Kindergeld seit dem. Ich verheiratet bin. Aber vielen Dank für die antwo

0

Wenn du finanzielle Unterstützung vom Staat nicht nötig hast, musst du selbstverständlich kein Hartz4 beantragen und du musst auch nicht arbeiten gehen, wenn euch der Verdienst deines Mannes reicht. In dem Fall würdest du vermutlich sowieso kein Hartz4 bekommen, denn da wird das Einkommen des Ehemanns mit eingerechnet und das ist bei einem Arzt mit Sicherheit über der Beitragsbemessungsgrenze.

Kindergeld bekommst du auf jeden Fall, wenn das Kind auf der Welt ist, völlig egal ob du arbeitest, studierst, Hartz4 beziehst oder einfach nur vom Verdienst deines Mannes lebst. Das hat damit überhaupt nichts zu tun. Lass dich doch nicht dermaßen verunsichern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lach, Papa Staat zwingt dich Hartz4 anzunehmen. Na wäre nicht nur neu, sondern eine Sensation. Abgesehen davon, verdient ein Mann eh zuviel dafür.

Kindergeld bekommst du auch so, unabhängig von anderen Faktoren. Ein Kind muss halt vorhanden sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hat dir jemand viel unfug erzählt.

Was du auf jeden Fall bekommst, wenn das Kind da ist, ist Kidnergeld.

Ferner kann Erziehungsgeld beantragt werden, da kommst ein bischen auf die Bedingungen an.

Ferner würdest du sowieso nur dann Hartz4 bekommen, wenn dein Mann so schlecht verdient, dass sein Einkommen in Bezug auf 2 Erwachsene und 1 Kind unter den entsprechenden Einkommensgrenzen liegt. Und selbst wenn er so wenig verdienen würde, müsstest du nicht mal Hartz4 beantragen, wenn ihr trotzdem über die Runden kämt.

Und prinzipiell darfst du natürlich zu Hause bei deinem Kind bleiben, was vor allem, wenn dein Mann ausreichend verdient, überhaupt kein Problem ist. Du dürftest sogar 1,5 Jahre später gleich das nächste Kind kriegen und das so weiter, bis du dann mit 40 sowas wie 15-20 Kinder hast.

Einzig ist halt, wenn du restlos mit deinen Kindern überfordert bist, dann kann sich das Jugendamt einschalten. Aber alles andere ist dir und deinem Mann wirklich freigestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keiner ist gezwungen, H4 zu beantragen. bei dir wäre es eh sinnlos, denn wenn dein Mann Arzt ist, wird er eh zu viel verdienen, da steht ihm kein H4 zu und beantragen könnt ihr es nur gemeinsam. 

Wenn das Einkommen deines Mannes für euch 2 bzw. bald 3 ausreicht, dann ist das kein Problem, versichert bist du ja mit deinem Mann und wenn du jetzt studiert hast, brauchst du dir auch keine Gedanken bezüglich Kündigungsschutz oder Mutterschaftsgeld machen, das fällt dann eh flach.

Die Frage wäre dann also eh nur das Kindergeld, das sicher weg fällt, wenn du einfach nix machst. Damit müßt ihr dann leben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du daheim bleiben. Du bist verheiratet und über deinen Mann versichert. Du würdest auch gar kein Hartz4 bekommen, weil dein Mann wahrscheinlich zu viel verdient..

Und Kindergeld bekommst du auch, wenn das Kind da ist. Wer hat dir nur solchen Quatsch erzählt ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jolannar
05.09.2016, 11:36

Echt. Ich danke dir von Herzen . 

Ich bin sehr aufgeregt Mama zur werden. Dann kamen aber meine Bekannten und meinten das ich ich arbeiten muss. 

Noch eine Frage Syr.

Es gibt kindergeld und noch etwas Erziehungsgeld was ist der Unterschied bekommt man beides. 

0

du musst nicht arbeiten wenn euch das geld reicht und du musst auch kein h4 beantragen ( würdest du eh nicht bekommen ) - kindergeld bekommt jeder für seine kinder , unabhängig vom verdienst des paares

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Ehefrau eines gutverdienenden Arztes wirst du sowieso kein Hartz IV bekommen.

Es kann aber sein, dass du kein Elterngeld bekommst, wenn du nicht bis zu einem bestimmten Termin gearbeitet hast oder dich arbeitssuchend gemeldet hast. Erkundige dich hier mal.

Kindergeld für das Baby steht dir auf jeden Fall zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Kind da ist, bekommst du für das Kind Kindergeld.

Du selber bekommst kein Hartz 4, da du mit einem Mann verheiratet bist, der Geld verdient.
Wenn du nicht studierst, bekommst du für dich selber auch kein Kindergeld, da du ja nicht aktiv in der Ausbildung für einen Beruf bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jolannar
05.09.2016, 11:40

Ich meine nicht für mich Kindergeld. Sondern für das Baby. Ich bekomme so oder so kein Kindergeld seit dem ich verheiratet bin.

0

Wenn dein Mann normal arbeitet, wirst du kein ALG2 bekommen. Er sit für deinen Unterhalt verantwortlich. 

Du musst nicht arbeiten, wenn du zuhause bleiben willst. Da du über die Krankenkasse des Mannes versichert bist, hast du keine Nachteile deswegen. 

Elterngeld und Kindergeld für das Kind gibt es später. Am besten suchst du eine Beratungsstelle, die dir da hilft. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rheinflip
05.09.2016, 11:44

Bist du familienversichert? Kläre das auf jedenfall! 

0

Du hast Abi und dein Mann ist Arzt???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jolannar
05.09.2016, 11:29

Ja. Er ist aber erst seit einjährige Arzt geworden 

0

Ich verstehe nicht ganz- Kindergeld für dich? Du bist nur dann berechtigt wenn du dich in der Ausbildung/ schule/Studium befindest. wenn du einfach nur arbeitslos bist bist du zu alt.

Was ist dein Problem mit Harz 4? Du stellst einen Antrag und die rechnen, wenn Einkommen ausreicht kriegst du auch nichts.

Das Geld ist nur als stützde gedacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?