Frage von xandru, 30

Darf ich Werbung online öffentlich Vorlesen, wenn ich sie kommentiere?

Ich habe mir überlegt, Werbezeitschriften z.B in einem Yourube video oder auf einer Websote zu präsentieren und sie zwischendrin zu kommentieren. Das dürfte in Verbindung keine Lizenzprobleme wie bei Büchern geben, da diese sowieso öffentlich gemacht sind und somit keinem Verbreitungsrecht unterliegen.

Kam auf diese Idee als ich die Zeitschrift von der DAK gelesen habe.

Sehe ich das Rechtig?

Antwort
von plakatom, 2

Vorsicht, das ist nicht ohne Risiko. Beim Vorlesen fremder Texte können Urheberrechte verletzt werden. Das fällt nicht unter journalistische Freiheit. Die Betroffenen können etwas dagegen haben, wenn du dich ungefragt "mit fremden Federn schmückst". Vielleicht gefällt es ihnen nicht oder sie sehen es als Nachteil, in deinen Videos bzw. deinem Kanal erwähnt zu werden.

Kommentar von xandru ,

Genau aus so einem Grund frage ich. Bücher können auch nicht ohne weiteres verwendet werden und deshalb habe ich mich gefragt wie es in diesem Fall aussieht.

Antwort
von Frooopy, 20

Wer solte Interesse daran haben, dass Du seine Werbung nicht vorliest? Du verbreitest ja dadurch die Werbung, was Sinn und Zweck von Werbung ist, nicht wahr?

Antwort
von MrZurkon, 22

Ja siehst du. Es ist Werbung, die darfst du auch vorlesen.

Kommentar von xandru ,

Ich will bei sowas nur 100% sicher gehen. Am Schluss habe ich vielleicht etwas nicht bedacht.... :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community